Geht ein Roller/Moped bei den Temperaturen kaputt?

4 Antworten

hi, du solltest dir keine zu großen sorgen machen. Dein Roller ist sicher luftgekühlt und nicht wassergekühlt. Falls er wassergekühlt ist, solltest du ein Frostschutzmittel in das Kühlwasser einfüllen. Wenn du ihn bei kalten Temperaturen startest, solltest du ihn nicht gleich hochdrehen lassen sondern zuerst mit niedrigen Drehzahlen fahren.

Wenn es ein richtige Moped aus Blech ist - kein Problem. Die Dinger sind sogar sibirientauglich. Wenn es jedoch ein moderner Plastikbomber made in China aus dem Baumarkt ist, mußt Du vorsichtig sein. Wenn der bei der Kälte umfällt, zersplittert der in tausende Krümel (wie Autoscheiben) weil ja alles aus Plastik ist und das wird bei der Kälte hart und spröde. Aber Plastikroller sind eh was für Milchbubis und Möchtegern-Coolies und Du bist ja wohl schon groß.

Nein, eigentlich nicht. Die halten noch niedrigere Temperaturen aus.

Nur - wenn Du doch noch fahren würdest: Nicht gleich mit Vollgas. Langsam, bis der Motor (und somit das Öl) warm genug ist.

Die gehen davon nich kaputt. Ist gar kein Problem.

Was möchtest Du wissen?