Gefahr beim Kurzschließen einer handelsüblichen Alkaline-AAA-Batterie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

versuch es doch mit einer 9Volt Batterie und einem Thermo wiederstand und einem Drehpoti ist sicherer als explodierende Baterien

Was meinst du mit Drehpoti? Aber mit Wiederstand hatte ich auch schon überlegt war aber ein zu kleiner deswegen nur ne geringe Wärme ausbeute, allerdings hält die Batterie dann natürlich auch länger.

0

Also wenn, dann eher flächendeckend um ne gleichmäßige Erwärmung zu haben. Aber die Batterie wird dir garantiert nicht lange halten und schnell leer sein, denn um ne angenehme Wärme zu erzeugen müssen bei ner 1,5 V Batterie schon ein paar Ampere fliesen. Das kann wiederum die Batterie ziemlich erwärmen. Im Großen und Ganzen würde ich sagen: Des bringt nix.

na ja,es wird oft übertrieben,hochgehen tuen die nich so schnell,aber wenn se heiß werden dann(ich gehe mal davon aus das du iwie einen versuch machen willst) den kurschluss unterbrechen und weg mit der batterie

Und wie denkt ihr über die Verteilung der Wärme? Sollte ich eher eine punktuelle Erwärmung bauen, um es klein zu halten, oder eine Flächendeckende aber klobige Erwärmung(Heizmatte z.B: Drahtnetz in Textilie)?

eine batterie kurzschließen - das ist sehr dumm das solltest du wissen, da fließen ~1000A kurzschlußstrom und dann wird die heißter und heißer und fackelt ab/explodiert^^

Ja ich weiß das es dumm ist... Deswegen frage ich ja andere schlaue Leute :D

0

Was möchtest Du wissen?