ganze klasse auser 4 schüler haben schlechte noten in mathe

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

man sollte auf jeden fall mal mit dem direktor reden. Wenn es wirklich so ist, wie du sagst, dass so viele aus der Klasse schlechte Noten haben, dann muss da etwas getan werden. Ihr könntet mal euren Klassensprecher bitten, mit dem direktor zu reden oder aber ich schreibt einen "beschwerde-Brief" von der gesammten klasse unterschrieben. Das haben wir auch mal gemacht, weil wir mit dem lehrer überhaupt nicht klar kamen und es hat sogar etwas gebracht! Du möchtest deinem lehrer ein paar tipps geben, wie er den unterricht besser gestalten kann, das finde ich sehr gut. Jedoch solltest du dich gewählt ausdrücken und ihm vielleicht nicht direkt sagen, dass es langweilig ist. Sag ihm einfach, dass man ja mal ein paar andere unterrichtsmethoden ausprobieren könnte! Ich kann dir ja mal ein paar vorschläge geben, wie unser matheunterricht gestaltet ist... Wir kommen alle immer auf recht gute noten, obwohl ich echt schlecht in mathe bin. Zum beispiel machen wir in mathe manchmal kurze referate. Ein schüler stellt ein thema vor, sucht selbst beispielaufgaben raus und rechnet diese dann mit der klasse. oder wir bearbeiten aufgaben, die er uns gibt, in kleinen gruppen. So können die leistungsstärkeren schüler den schwächeren besser helfen und es macht dazu noch mehr spaß, gemeinsam in dieser gruppe über den rechenweg zu diskutieren. Außerdem bearbeiten wir manchmal aufgaben mit dem computer, also erstellen graphen zu funktionen und solche sachen. All das lockert den unterricht eigentlich gut auf. ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, viel glück! :]

Verstehe nicht wieso eure Eltern nicht auch bisher reagiert haben. Zu meiner Schulzeit haben meine Eltern jede Noten unterschreiben müssen und da war doch auch so eine Sprechstunde, wo man über Probleme der Kinder sprechen konnte. Die Eltern auch in die Verantwortung ziehen, dass sie in die Schule kommen und dies gemeinsam mit dem Schulleiter klären. Das bisher die Schulleitung au<ch nicht reagiert hat lässt auch zu wünschen übrigen. Da wird eine Lehrerin versetzt anderswo, weil die Schüler gute Noten schreiben und wenn fast die ganze Klasse mehr oder weniger sich durch Mathe durchwurstelt, da wird nichts unternommen.

keksix3 11.07.2011, 08:18

die eltern glauben uns nicht die sagen dass schüler immer die schuld den lehrern schieben wenn man schlechte noetn schreibt.

0
rosequeeny 11.07.2011, 09:40
@keksix3

Verstehe ich wirklich nicht. Es ist ja schon auffällig, dass fast die ganze Klasse Probleme in Mathe hat. Das es immer mal 2-3 Leute gibt, die in Mathe sehr schlecht sind ist normal. Wie sieht es bei dir i n den anderen Fächern aus? Ich mein, wenn es bei den anderen Fächern gut aussieht, dann können deine Eltern ja nicht behaupten du würdest nichts für die Schule machen. Ihr müsst sehen, dass ihr dieses Jahr es noch klärt und vielleicht bekommt ihr nächstes Jahr einen anderen Mathelehrer. Nächstes Jahr musst dich um eine Ausbildungstelle bewerben und da macht sich halt eine schlechte Mathenote nicht sehr gut. Die Personalchefs fragen da nicht nach, ob der Mathelehrer gut oder schlecht war. Der geht davon aus, dass du nicht lernst.

0
keksix3 11.07.2011, 12:46
@rosequeeny

ich hab überall im zeugis zweier und dreier auser in mathe da hab ich ne vier. in all den letzten jahren hatte ich sonst immer eine zwei im zeugnis in mathe und im halbjahr stand ich auch immer auf 1/2. außer in der achten klasse da auf 2/3 trotzdem hatte ich dann eine zwei. das proble hat sogut wie jeder aus unserer klasse weil wir eig die beste klasse in mathe waren von unserer stufe. und einen neuen klassenlehrer bekommen wir auch nicht weil das auch noch unser klassenlehrer ist.

0
rosequeeny 12.07.2011, 11:47
@keksix3

Wenn deine Eltern dir nicht glauben, dass es am Lehrer liegt, dass du den Stoff nicht verstehst, dann bestehe darauf, dass du Nachhilfe erhälst. Ich hoffe du findest ein Nachhilfelehrer der dir dann alles sehr gut erklären kann, damit du nächstes Jahr dann mit einer guten Note in Mathe deinen Abschluss machen kannst.

0

Wir hatten auch so einen, der sich an die Tafel gestellt und endlos geschrieben hat. Am Ende der Stunde meinte er dann, dass wir uns überlegen sollen, wie er auf´s Ergebnis kam. Kurz vor den Zeugnissen wurden dann die Noten "gewürfelt" und das war´s...von uns hat sich damals keiner getraut etwas dagegen zu unternehmen. Am besten wäre es, wenn sich die Klassensprecher zum Schulleiter trauen würden und das Ganze mal ansprechen würden. Er sollte dankbar sein, dass ihr mit dem Problem zu ihm kommt, denn ihr wollt ja schließlich was lernen. Das wird ihn beeindrucken...

Es gibt manchmal Lehrer, die einfach nichts taugen und es nicht einsehen wollen. Ich hatte auch so einen, allerdings warem bei dem alle sehr gut, weil er einfach aus Prinzip keine schlechten Noten gibt und eine andere Klasse hat er sogar wärend einer Arbeit das Buch benutzen lassen.

Naja, zum Thema: Euer Lehrer will es anscheinend nicht einsehen, also müsst ihr es ihm deutlich machen. Es gibt bestimmt einen Lehrer, mit dem ihr alle gut klarkommt, am besten natürlich einen Mathelehrer. Bittet ihn um Hilfe, sagt ihm, er solle mal mit eurem Lehrer reden. Vielleicht erkjlärt er sich bereit, mal in einer Mathestunde bei euch dabei zu sein, dann wird bestimmt einiges deutlicher.

Er kann sicher einige Fehler eures Lehrers erkennen und versuchen, ihm zu helfen. Sonst geht ihr (vielleicht auch mit dem anderen Lehrer) zur Schulleitung und bittet darum, dass man sich da mal genauer anguckt. Versucht mit anderen Klassen, die dieser Lehrer auch unterichtet zu sprechen, wenn ihr alle gemeinsam darauf aufmerksam macht, dann werdet ihr bestimmt Gehör finden.

Ihr solltet versuchen, das so schnell wie möglich zu schaffen, bis dahin müsst ihr aber versuchen, nicht völlig abzurutschen. Trommle in den Ferien ein paar Freunde zusammen und versucht zusammen noch mal durchzugehen, was ihr alles gemacht habt. Vielleicht können euch ältere Geschwister etc helfen.

Ich wünsche euch viel Glück!

ahja, das ist doch normal :D ne ich würde es ihm sagen, und ihm vorschlagen wie er seinen unterricht verbessern kann. bspw wie der vorherige Mathelehrer es gemacht hat.. viel erfolg ;)

Es..ist zwar normal..dass man schlecht in Mathe ist..aber wenn es wirklich soo schlimm ist..dann kann man bestimmt mit allen Klassen in der ..eurer Lehrer Mathe unterrichtet..zum Direktor gehen und sich beschweren..vllt...wird es jaa was bringen...

geht mal zum rektor und redet mit dem darüber

Schreibt ihm am Besten einen Brief den er sich in Ruhe durchlesen kann,wenn ihr ihn nur mündlich kritisiert wird das nichts bringen!

Die "Wirtschaftswoche" hat 2008 geschrieben, daß die Menschen ohnehin immer dümmer werden, also mach dir keinen Kopf.

kappe619 10.07.2011, 21:54

Also nach dem Motte: "Die anderen werden dümmer, also wir auch". Was ist denn das für eine Antwort?

0
keksix3 10.07.2011, 21:57

so schlecht kann keiner sein wir sind eine recht gute klasse.

0

Aussage 1:

in der klasse haben wie alle auser 4 schüler eine 4 oder eine 5 im zeugnis im fach mathe.

Aussage 2:

von 29 schülern machen nur 4 bis 5 schüler die hausaufgaben

Ob da wohl ein Zusammenhang besteht?

P.S.: Wie sieht es denn mit der Deutschnote aus?

keksix3 11.07.2011, 08:14

da hab ich ne 2

0

Was möchtest Du wissen?