Fußgeruch exttrem abscheulich

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Täglicher Socken Wechsel ist schon mal der erste Schritt.Du solltest dabei darauf achten, das die Socken nicht zu eng sitzen und aus Baumwolle sind, damit der Schweiß aufgesaugt wird und die Füße "atmen" können.Tägliches Füße waschen sollte auch selbstverständlich sein, denn Schweiß alleine riecht nicht, sondern nur in Verbindung mit Schmutz und Bakterien (die immer auf der Haut siedeln).Dem Fußbad kannst du Salbei und/oder Eichenrindenextrakt zufügen, diese wirken astringierend. Solltest Du keine Besserung merken, suche einen Hautarzt auf, dieser kann abklären, ob bei Dir eine krankhafte Schweißproduktion vorliegt, und dann alles weitere veranlassen.Täglich Schuhe wechseln, damit diese auslüften und trocknen können

Probiere mal Pedicare24 aus der Apotheke, eine Creme mit Silber gegen Fußgeruch! Braucht man nur 2-4 mal im Jahr anwenden. Bei mir geht es wie beschrieben.Mal sehen ob die wirkung tatsächlich so lange anhält. Höre auf, dir so oft die Füße zu waschen, damit verschlimmerst du das Problem nur. Durch das viele Waschen zerstörst du den Säureschutzmantel der Haut und die Bakterien, welche für den Fußgeruch verantwortlich sind, vermehren sich ungehemmt. Erst die bakterielle Zersetzung des Fußschweißes und der Hautfette zu Buttersäure, macht den Käsefuß und den Fußgeruch!

Jeden Morgen / Abend die Füße waschen. Wichtig gegen den Schweißgeruch ist es, die Zehenzwischenräume gründlich abzutrocknen - so werden die Geruchsbakterien vertrieben. Bei mir reichte das allein noch nicht, bei mir wirken (nach langem erfolglosen rumprobieren mit backpulver, essig, sonstigen fußbädern und cremes) am Besten dünne Einlegesohlen aus Zedernholz. Benutze immer die von Zederna!

Waschen ist schon mal gut, zusätzlich geht es aber nicht ohne:

1. Socken, 100% Baumwolle

2. Keine Schuhe aus Synthetik, nur noch Leder innen und außen - keine modernen Schuhe, keine Tutrnschuhe und was sonst noch alles darunter fällt.

3. Puder in der Apotheke kaufen

4. Fussbäder mit therapeutischer Salzlösung

aber Schuhe und Socken sind unerlässlich.

dann liegt es wohl an den schuhen! oder auch synthetiksocken? einfach mal ausprobieren mit einfachen baumwollsocken und neuen schuhen.. gerade turnschuhe und kunstlederschuhe neigen dazu übel zu riechen.. also am besten echtes leder.. solltest du generell schweißfüße haben mal zum arzt..

wechsle täglich die Schuhe. Schuhe müßen austrocknen. Ziehe Baumwollsocken an, lege Frischesohlen in die schuhe die man waschen kann und benutze Antitranspirant für die füße. Achte drauf keine synthetikschuhe zu tragen sondern Leder. 

mal mit fußsalben ausprobiert, 

manchmal ist 2mal pro tag duschen zu viel für haut und füße.

probiers mal mit einmal, und dann fußsalbe benutzen (gibts bei Rossmann, Schlecker,...)

Fuss und Schuhdeos benutzen hilft

& Schuhe öfter am tag wechseln

Da hilft nur der GERUCHSKILLER ! Kaufe dir BASE von Never-Sweat , unter leben-ohne-schweiss.de

Diese Wirkstofflösung befreit dich auf der Stelle vom Schweißgeruch ! Morgens bevor du die Socken anziehst einmal auf die Füße sprühen und gut ist ! Deine Freundin wirds dir danken ;-)

kauf dir andere schuhe am besten so atmende Schuhe

geh mal zum hautarzt? ist echt ungewöhnlich^^

 

vü glück :DD

Was möchtest Du wissen?