Für welche Umwelteinflüsse hat der Mensch keine Sinnesorgane?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Luftdruck (extremer Überdruck und Unterdruck werden durch die Verformung der Trommelfelder wahrgenommen, es ist also kein eigenes Sinnesorgan, das zwischen verschiedenen stärken der Über- oder Unterdrucks unterscheiden kann) Luftfeuchtigkeit, Elektromagnetische Ströme udn Felder, Radioaktivität bzw. Alpha-, Beta- und Gammastrahlung, allen Schall, der außerhalb des hörbaren Bereiches liegt und alles Licht, was außerhalb des Sichtbaren Bereiches liegt. Das dürfte die vollständigste Beantwortung sein (ohne philosophiequatsch).

DH, aber seit wann kann man keine Luftfeuchte wahrnehmen?

0

Radioaktivität !

Was möchtest Du wissen?