Für was braucht man Primzahlen im Leben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Damit du lernst, aus welchen Zahlen ein Sicherheitscode besteht, wenn du einmal mit der Kreditkarte zahlst oder was die fundamentalen Bausteine der Mathematik sind.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und mit lieben Grüßen MatheRaph.

wow, hirnlosenthread oder wie? Du brauchst keine Primzahlen zu kennen, wenn du keinen Beruf wie Mathematiker, Informatiker, Physiker, Börsenmarkler,... ausüben willst.

Beispielsweise braucht man Primzahlen zur verschlüsselung einer Transaktion(Onlinebanking!). Der Sender hat eine Liste von Primzahlen die er multipliziert um die Zahl x zu bekommen. Der Empfänger muss die gleiche Liste von Primzahlen haben, damit er auf die Zahl x kommt um somit auch das Geld empfangen zu können. Viele Sicherheitssysteme basieren auf auf das Primzahlenverschlüsselungsprinzip.

Außerdem, gibt es ein Mathematikrätsel: Beweis, dass alle Nullstellen der riemannschen Zeta-funktion auf einer Ebene Liegen. Wer diesen Beweis liefert bekommt von einem Institut eine millionen Dollar!

PS: Das Genie das die Zeta-funktion beweisen kann, kann somit auch alle Onlinebanking firmen wie Paypal ganz einfach hacken...also da wär mehr als eine Millionen drin. :D

das ist ein anpassungstest..man testet mit diesen übungen, wie lange man dich mit unnützen wissen quälen kann, ohne das du ausflippst..

das ist die vorbereitung auf die arbeitswelt..wo man auch ganz viel dinge tun muss, die unlogisch sind und keinem nützen..wenn man also entsprechend dressiert ist, stellt man bei dummen arbeitsanweisungen später keine fragen mehr..ich wäre schon lange dafür das man in der schule lernt wie man mit geld um geht..dann sähe es mit der pro -kopf verschuldung anders aus in germany und anderswo

Metamartin 12.08.2011, 20:37

Das haben wir in der 7. oder 8. gemacht o.O

0

"Über 2000 Jahre lang konnte man keinen praktischen Nutzen aus dem Wissen über die Primzahlen ziehen. Dies änderte sich erst mit dem Aufkommen elektronischer Rechenmaschinen, bei denen die Primzahlen beispielsweise in der Kryptographie eine zentrale Rolle spielen." http://de.wikipedia.org/wiki/Primzahl

bankchef 12.08.2011, 20:41

spitze ! ein wissen das sich nach 2000 jahren amortisiert hat..das nenne ich nachhaltig ;-))

0

Um das kleinste gemeinsame Vielfache (kgV) und den größten gemeinsamen Teiler (ggT) von 2 Zahlen zu bestimmen ist es günstig von beiden Zahlen eine Primfaktorzerlegung zu machen.

Und wie will man so eine Faktorzerlegung machen, wenn man nicht mal weiß was eine Primzahl ist?

Sie sind ein hilfreiches Mittel um die Lösbarkeit von Gleichungen theoretisch zu diskutieren.

brauchen tut man die nicht wirklich aber du wirst noch sehen es gibt noch vieles im leben was man einfach lernen muss und nie wieder braucht

brauchen nicht unbedingt, aber man sollte halt wissen, was eine primzahl ist!

für die Leher ,den Lehrplan und die Schule

Wer lernt denn sowas? Sowas weiß man einfach^^

Was möchtest Du wissen?