Führerschein - Sehtest durchgefallen! - was nun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entweder er geht noch einmal zum Arzt und der bestätigt es ihm dann doch oder er muss eben eine Brille tragen.

Das wird dann im Führerschein vermerkt, dass er nur mit Brille fahren darf. Aber es gibt schlimmeres.

7

ja ne brille hat er ja eh schon is doch kein ding, aber er hat schiss, das er nie nen lappen machen darf

0
7
@BebiLoOou

ach ja und er ist mit brille durch den sehtest gerasselt (rechtes auge so gut wie tod)aber das linke auge ist top mit brille

0
15
@BebiLoOou

Dann braucht er auf der anderen Seite eben eine höhre Sehstärke.

Das dürfte alles kein Problem sein.

Oder er versucht es eben wirklich nochmal bei einem anderen Optiker, aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen dass er deswegen den Führerschein nicht machen darf.

Die Sehstests bei verschiedenen Optikern sind auch oft unterschiedlich schwer.

0
7
@LadyPeace

ja ich werd es ihm mal eintrichtern, ne 2. oder 3. meinung einzuholen, ansonsten ab zum doc und nochmal alles klären

0

Das einfachste und sinnvollste ist, zum Augenarzt zu gehen. Der wird eine neue Brille verordnen und dann die entsprechende Bescheinigung fuer den Fuehrerschein ausstellen. Normal kennt der Augenarzt auch die Anforderungen, denen ein solches Gutachten genuegen muss.
.
Im Fuehrerschein wird dann unten ein Code stehen, dass du beim Fahren eine Sehhilfe tragen musst. Entweder steht das allgemein als Code 01 da oder als 01.01, was direkt eine Brille bedeuten wuerde.

ja kann er machen,die wissen ja nicht wie oft man den test gemacht hat.ich brauche eigentlich eine brille und bin durch den sehtest beim optiker durchgekommen obwohl ich nicht so gut war.versuchs einfach bei nem anderen:-)

Was möchtest Du wissen?