führerschein camp

4 Antworten

Bei mir in der fahrschule werrden so Crashkurse angeboten bei denen man auch in 7 tagen den führerschein machen kann, das sind dann ajjerdings nur die Theorie stunden. Die Praxisstunden muss man dann noch extra nehmen

Die Antworten haben sich auch nach fast zwei Jahren nicht geändert.

das kann man schon...es sind dann halt echte Crashkurse, wo du schon fast in der Fahrschule einziehen kannst. Da du allein 14 Stunden à 90 min Theorieunterricht (wenn ich davon ausgehe, dass du noch keine andere Fahrerlaubnis hast) brauchst und 12 Sonderfahrten à 45 min plus die Übungsstunden je nach Bedarf....aber 10-20 würde ich schon einrichten, kannst du dir ausrechnen, wieviel Freizeit du dann noch hast. Zumal du für die Theorieprüfung ja auch noch lernen musst. Steht man es durch und besteht auch die Prüfungen, dann hat man am Ende tatsächlich eine ganz normale Fahrerlaubnis ;-) ...die Durchfallquoten sind mir aber nicht bekannt. Meine persönliche Meinung...solche 1-2 Wochen Kurse sind zu extrem. Eine Ferienfahrschule die 4-6 Wochen geht ist schon schnell und anstrengend genug.

Was möchtest Du wissen?