Fritz Wlan Verstärker (Repeater 310) inkompatibel mit Fritz Box 7170?

3 Antworten

Möglicherweise gibt es einen Adresskonflikt mit einem anderen Gerät im Netzwerk?

Schalte mal alle Netzwerkgeräte aus, außer Repeater und Router. Melde dich an der FritzBox an und sieh dir die verbundenen Geräte an (unter WLAN). Dort muss dein Repeater auftauchen und aktiv sein. Am rechten Rand gibt es vor dem roten x ein Symbol zum Bearbeiten. Klicke drauf und lege fest, dass der Repeater immer die gleiche IP-Adresse bekommt. Wenn du jetzt die anderen WLAN-Geräte wieder zuschaltest, sollte es hoffentlich nicht mehr zu Abbrüchen kommen, falls doch, könnte es ein Hardwaredefekt sein (Garantie).

Vielen Dank für deine Antwort Also ich habe das jetzt mal so gemacht wie du das gesagt hast und bis jetzt waren noch keine Abbrüche. Jetzt aber noch ein Problem: Man konnte vorher nicht über unseren WIFI Drucker drucken. Jetzt geht das immer noch nicht. An was kann das liegen? Danke schon mal.

0
@Maurice2710

Das mit dem Drucker klappt jetzt. Aber soeben gab es wieder einen Abbruch des Wlans Was soll ich nun tun?

0

WLAN-Kanal auf der Fritte auf einen fixen Kanal einstellen, nicht "Auto"

Was sagt denn das Ereignis-Protokoll des Repeaters dazu?

Repeater abgemeldet

0

Was möchtest Du wissen?