FRITZ-BOX über Nacht ausschalten

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi!

Die Fritzbox hat tatsächlich keinen Schalter, eigentlich ist es auch nicht nötig, den Router an- und auszuschalten, da der normalerweise einen extrem niedrigen Stromverbrauch hat und die Wärmeabstrahlung dürfte sich außerhalb der Box kaum bemerkbar machen. ;)

Bei der Firtzbox gibt es unter den Einstellungen->System eine Seite für Energieverbrauch und Eisntellungen, da kannst du ich glaube auch Leistungszufuhr für Prozessor und Lan regeln, weiß aber nicht ob das auch als Zeitplan geht.

Bei mehreren Lan-Anschlüssen bzw. parallelen Verbindungen wird empfohlen, die Box an der Wand aufzuhängen oder erhöht aufzustellen, damit Wärme unterhalb der Box besser entweichen kann.

Ansonsten einfach Einstellungen für Wlan und Lan vornehmen, die kann man bei der Fritzbox im Zeitplan abschalten (nachts z. B.) über die Nachtschaltung, dadurch geht der niedrige Stromverbrauch und damit auch die Prozessorlast und Wärmeabgabe erheblich zurück. :)

P. S. regelmäßig vom Stromnetz trennen ist keine gute Idee, da das einem Router-Reset gleichkommt und die Einstellungen sowie Verbindungen sich ständig neu aufbauen müssen, was mehr Strom verbraucht als üblich und mit der Zeit die Box verschleißt ;)

Wir lassen unsere immer an, über das zugehörige Programm kann man auch einen Zeitplan erstellen.

Was möchtest Du wissen?