Freund von Tochter taugt nichts.was tun?

26 Antworten

Liebe Bianca. du hast vollkommen recht. ES BRINGT NICHTS. Deine Tochter kann/muss selber entscheiden, wen sie für sich als richtig empfindet und wer sie glücklich macht. Ich kann dich beruhigen, die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass der Typ in ein paar Wochen oder Monaten eh wieder Geschichte ist. DU warst doch auch mal jung. Ich selbst hatte auch so Chaoten in diesem Alter (und auch später noch). Aber meine Mutter hätte ein Teufel getan und mir da rein geredet, sie hat mir zwar immer ihre Meinung gesagt, die ihr ja auch zu steht. Aber solche Erfahrung muss jede junge Frau selber machen. Mittlerweile habe ich eine Ausbildung und Studiert. Und hab einen ganz lieben Kerl. Kläre sie lieber ordentlich auf was Verhütung angeht und fang sie auf falls sie irgendwann Liebeskummer wegen dem Typen hat.

aufgeklärt ist meine tochter genug!

0

Hm, ist zwar schon lange her, aber als ich 14 war, habe ich mich immer nach Kräften bemüht, möglichst das Gegenteil von dem zu tun, was meine Eltern wollten. In dem du deiner Tochter "einzureden" versuchst, dass ihr Freund nichts taugt, wirst du vermutlich das genaue Gegenteil erreichen... Ruhig Blut behalten, abwarten...

Deine Tochter ist mit ihm zusammen, weil sie ihn vom Charakter her mag. Ich glaube kaum, dass für eine 14 Jährige es unbedingt von Bedeutung ist, welchen Abschluss er hat oder ob er handwerklich begabt ist . Erwachsene, und natürlich Eltern, betrachten das mit anderen Augen, aber hier sollte man der Tochter zugestehen, dass sie selber ihre Erfahrungen machen soll. Solange alles gut zwischen den beiden läuft, sollte man sich als Mutter dezent zurück halten & ihr nichts ausreden. Das zerstört das Vertrauensverhältnis zwischen Mutter und Tochter und wirkt sich negativ auf deine Tochter aus.

Was möchtest Du wissen?