Freund sitzt nur noch am Pc, wer leidet auch? Was kann ich tun?

12 Antworten

Ich habe meinem Freund, wenn er mir wieder zu viel gezockt hat bis jetzt immer kleine nervige Streiche gespielt, als Beispiel: die Heftklammern zu einer meterlangen Kette zusammen gemacht, darunter leidet er heute noch, haha :D

Du kannst ihm aber auch drohen. Ist leider meistens eines der einzigen Dinge die helfen. Also zb entweder der Computer oder ich, bzw wenn er immer am Computer sitzt, gibts kein Sex mehr.

Wenn er dir keine Aufmerksamkeit gibt, dann hat er dich nicht verdient.

Falls er süchtig ist, würde ich ihn mal darauf ansprechen, gut möglich dass ihm das nicht bewusst ist. Vielleicht hilft das was :)

Ich war auch PC-Süchtig, einmal mit 16, dann kam es mit ~20-22 wieder. Meine Freundin hat mich zum Glück nicht fallen lassen und mir ordentlich in den Arsch getreten. Das ist leider wirklich eine Sucht wie Rauchen oder Saufen. Du kannst aber nicht viel machen wenn er es nicht selbst einsieht. Am besten er führt Buch damit er sieht wie viel er spielt. Das hat mir die Augen geöffnet.

Wenn Du nix änderst - ja! Habt Ihr Kinder? Sind welche geplant? Willst Du alleinerziehend sein - mit Partner, der dauerns daddelt? Ihr müsst ein Gespräch führen, in dem Du Deine Sorgen darlegst. Wird er Verständnis dafür haben, dass das Leben nicht allein aus arbeiten und daddeln besteht? Er muss Verständnis dadür aufbringen, dass der Haushalt nicht an der Frau allein kleben bleiben kann, dass Erziehung (so Ihr denn welche plant) auch nicht allein Frauensache ist, weil ein Kind unheimlich von einem Vater profitieren kann - dazu muss allerdings echtes Interesse bei ihm für ein Kind vorhanden sein! Sollte er kein Interesse an einem Gespräch haben, sollte er ein solche Gespräch nicht ernst nehmen: Wie willst Du Deine Zukunft verbringen?

Was möchtest Du wissen?