Französisch (Teilungs)artikel <<de>> vs. <<du>> vs. <<de la>>?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was du am Anfang sagst, ist richtig.

Je bois de l'eau.

Je ne bois pas d'eau.

J'achète deux bouteilles d'eau.

Bei der Verneinung und mit einer Mengenangabe wird der Teilungsartikel zu "de".

---------------

Bei den anderen Beispielen geht es um die Präposition "de" (=von), nicht um den Teilungsartikel.

la couleur des yeux (Präposition "de" + bestimmter Artikel "les")

Bei weiblichen Ländern steht nur die Präposition "de".

Mein Vorredner hat den Unterschied zwischen Teilungsartikel und Präposition gut erklärt. Ich möchte als Muttersprachler nur auf deine Beispiele eingehen:

Le roi de France ist als Ausdruck korrekt. Grammatikalisch müsste es aber strenggenommen "de la France" heißen. Es ist eine geläufige Verkürzung.

Es heißt ebenso la couleur des yeux / cheveux. Die Alternative bei Pons ist als verkürzter Ausdruck bei weitem nicht so geläufig wie roi de / vin de / produit de France.

Den Kontext zu Winterschlaraffenland kenne ich nicht, aber cocagne d‘hiver klingt für mein Ohr richtig.

2
@Superdupont

Du hast als "Vorredner" mich gemeint. 🙂

Mir "Winterschlaraffenland" kann ich im Deutschen übrigens auch nicht wirklich etwas anfangen.

1
@Superdupont

OK, vielen Dank☺️ Das Wort habe ich mir selbst ausgedacht und für mich ist das eine Winterlandschaft voller Lebkuchenhäuser und Süßigkeiten. Also ein Schlaraffenland im Winter sozusagen.

1

Vielen Dank. Aber wie ist es denn bei der Preposition de? Bzw. wie würde man Winterschlaraffenland übersetzen?

0
@Amylee19

Wie @Superdupont schon sagte, "cocagne d'hiver" klingt hier wohl besser.

Was willst du denn damit ausdrücken? Ich kann weder im Deutschen noch im Französischen etwas damit anfangen. Was stellst du dir denn unter einem "Winterschlaraffenland" vor? Ich nehme an, das Wort ist deine Eigenkreation.

1

Was möchtest Du wissen?