Fragen zu Brita Wasserfilter

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du dem Wasser die Zusatzstoffe entziehst, schmeckt das Wasser fürchterlich. Für den Soda Club absolut ungeeignet, zumal dein Körper diese Stoffe braucht. Sinnvoll sind die Filter nur für den Wasserkocher, Kaffeemaschine, Bügeleisen usw. damit die nicht verkalken, oder Dolce Gusto usw. In dem Wasser kann man auch toll Gemüse wie zB. Erbsen, Möhren, Brokkoli kochen, weil die ganz toll ihre Farbe behalten. Du hast noch nie so intensive Erbsen gesehen und geschmeckt. Allerdings Kartoffeln schmecken auch nicht. Musste sie wegschmeißen. Tee ist auch genial, weil der Eigengeschmack und die Farbe richtig raus kommen. Kosten hängen davon ab, wie oft du Wasser machst. Eine Kartusche hält aber bestimmt einen Monat.

wasserfilter sind eher schädlich als nützlich....

(außer für den hersteller und seine horde von "beratern")

genau!

0

Also ich habe seit einigen Jahren einen Wasserfilter der Marke ANNA im Gebrauch. Würde ich Dir auch raten, da die Kartuschen deutlich günstiger sind als die von BRITTA und da auch no-Name-Universal-Kartuschen passen.

Wir haben hier sehr, sehr hartes Wasser. Und ich betreibe meine Kaffeemaschine ausschließlich mit dem gefilterten Wasser OHNE die Maschine entkalken zu müssen. Und das nun schon über Jahre. Ich denke, das spricht für sich.

Was möchtest Du wissen?