Frage zu Magneten :}?

4 Antworten

Das ist eine Kraft genauso wie die Schwerkraft (Massenanziehungskraft). Eine sog. potentielle Energie die durch Entfernungsänderung (Kraft x Weg) die Gesamtenergie ändert.

Kleben die Pole aneinander, hat das System die Energie schon abgegeben, durch das Hineinstecken der Arbeit des Auseinanderziehens wird wieder ein höheres Energieniveau dieses Systems erreicht (zum Ausgleich sind wir als Auseinanderziehende ein wenig energieärmer)

Bei Magneten hat man für die bessere Vorstellung das Modell der Feldlinien, die sichj längs wie Gummifäden verhalten, aber mit Richtung, so dass bei Verpolung sie abstoßend wirken (vllt wäre eine Feder, die sowohl auf Druck abstoßend wie auf Zug anziehend wirkt, besser (wobei die Feder in einer Hülse geführt sein muss, ist aber ohnehin nur ein Modell.

Interessanterweise kommen wir bei der Schwerkraft in der klassischen Physik ohne ein solches Modell aus! (Massen können sich auch nur anziehen, nie abstoßen!)

Aber wenn eine Schnur nur durch einen Magneten gespant wird (https://youtu.be/1fKidYPNf88list=PLW4OqSSiQezUYI72GU3HeTuAXTzYd8sWW) dann muss der Magnet doch irgendwo her seine Energie oder Kraft nehmen. 

0
@YellowEagle

Nun, die Anziehungskraft zwischen Erde und Sonne ist einfach da. Und einem Gegenstand, den man auf einen Berg hinaufgeschleppt hat, hat man dadurch potentielle Energie verliehen, die beim runterrollen/rutschen wieder frei wird und in Wärme- und Bewegungsenergie umgesetzt wird. Musterbeispiel ist das JoJo oder der Perpendikel einer Wanduhr, wo dieses Spiel mit nur geringsten Verlusten ständig wiederholt wird.

Führst Du einen Magneten  in einem Rohr ind lässt ihn mit gleichen Polen aufeinanderfallen, so schwingt er auch erst ein paarmal, bis er seine Energie in Reibungswärme umgesetzt hat. (bei Nord auf Süd ist das dagegen schon beim ersten Aufprall so heftig, dass sich ALLE potentielle Energie in Reibungswärme umsetzt. Beim auseinanderreissen der Pole merkst Du, wieviel Energie Du reinstecken musst, um die Pole wieder zu trennen)

0

Magnetische Energie ist eine Unterform der potentiellen Energie. Bei allen potentiellen Energien kommt die Kraft, die auf einen Körper wirkt, aus einem Kraftfeld. Bei der Lageenergie ist das das Schwerefeld, bei Magneten ist dies das magnetische Feld.

Die Abstoßungskraft kommt nicht von deiner Kraft sondern kommt aus dem magnetischen Feld.

Physik... Physik ist das. Elektronen und so. Also Chemie... und Physik...

Ich weis ja das ich ne dumme Frage gestellt hab aber war sie so dumm das es da gar keine Antwort drauf gibt?

0

Naja, ich finde es eine gute Frage,es hängt auf jeden Fall mit den Elektronen zusammen. Aber wie soll man erklären warum sich Elektronen abstoßen (- und - eben) und Protonen sich gegenseitig auch. 😂
Keine Ahnung wo genau da die Kraft her kommt ✌🏻️😬

0

Was möchtest Du wissen?