Frage zu linearen Funktionen Klasse 8?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sei g die Gerade, die durch die Punkte P und Q läuft. Dann ist die Geradengleichung gegeben durch

g(x) = mx + b

wobei m = (0 - 4) / (7 - 0) = -4/7

Und b kann man berechnen indem man bspw. die x-Koordinate von P in die Gleichung g(x) = -4/7 · x + b einsetzt und diese nach b auflöst (man könnte auch die x-Koordinate von Q nehmen).

Wenn also nun x = 0, dann ist y = 4

g(0) = 4 = -4/7 · 0 + b

4 = 0 + b

4 = b

Also ist g(x) = -4/7 · x + 4

Nun rechnest du einfach g(10,5) aus...

Falls g(10,5) = -2 => A liegt auf g

Ansonsten liegt A nicht auf g.

Schönen Abend noch und viel Glück bei der Klassenarbeit!

zB y=4x+5 liegt der Punkt P(1/9) drauf? Ja, weil 4 * 1 + 5 = 9 also für x den x-wert vom punkt einsetzen und gucken, ob der y-wert rauskommt; wenn nicht dann liegt der Punkt nicht drauf.

Was möchtest Du wissen?