Frage zu dem vorletzten Teil von Harry Potter ( Harry Potter 7.1 )

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also Snape hat es ja Voldemort verraten. Und das Portrait von Dumbledore hat es Snape verraten, ich kann dir leider nicht mehr genau sagen, warum, aber zumindest meinte Dumbledore, dass es besser wäre, wenn Voldemort bescheid weiß, auch damit Voldemort weiterhin Vertrauen zu Snape hat. Weil wenn Snape etwas falsches gesagt hätte, dann hätten die Todesser erstmal überlegt ob Snap wirklich ein Verbündeter ist.

Lies einfach die Bücher, die sind noch besser als die Filme. Besonders der 7.Teil ist noch 1000mal besser als die Filme!!! :)

ahhh, ja ich denke das sollte ich langsam echt mal machen :D aber vielen dank :)

0

Dumbeldore hat sich das ganze ausgedacht und Snape hat das ganze an die Todesser weitergleitet. Snape hat Mundungus Fletcher (der der abhaut) mit Magie dazu gebracht dem Orden den Plan mit dem Vielsafttrank vorzuschlagen. Auch wenn Snape ja letztendlich auf der guten Seite ist, musste er den Todessern so viel preisgeben, dass der Orden bei der Aktion so viele Verluste hat (Mad Eye, das Ohr, Hedwig usw), damit die Todesser ihm auch wirklich weiterhin abnehmen, dass er zu ihnen gehört.

Snape hat den Orden also in Dumbledores Namen absichtlich verraten! Er war sogar bei der Jagd selbst dabei um zu verhindern, dass Harry getötet wird und dass Snape Georges Ohr abtrennt war eigentlich nur ein Unfall, er hatte auf den Todesser neben George gezielt, aber ausversehen Georges Ohr abgesäbelt.

also ich weiß es nich genau .... hab nur vermutungen.. 1. snape weil snape war ja auch im orden und war gleichzeitig spion für dumbledore allerdings auch für voldemord vllt hat dumbledore ihn angewiesen ihm das datum zu sagen weil sonst hätte voldemord verdacht geschöft das er ein spion von dumbledore ist oder 2. es war mundungus fletcher dem würde ichs sogar noch zutraun... auserdem hat ER voldemord angesehen und ist dann apparriert und deshalb ist mad-eye gestorben... aber wobei es da auch was gegen gibt bei hp als sie dann im grimmauldplace sind

Es war ursprünglich Dumbledores Idee. Von ihm aus ist Snape zu Mundunges gegangen und hat ihm durch dem Imperius-Fluch den ganzen Plan erklärt. Somit wusste natürlich Snape von dem Plan und hat ihm Voldemort teilweise erzählt. Also gab es keinen Verräter. Das war alles so von Dumbledore eingefädelt gewesen :)

um von vorne anzufangen: die idee mit den 7 harrys hatte ja mundungus fletcher, der sie aber per imperius zauber von snape bekommen hat. dieser hat dann aber nur die information, dass sie am jenem tag harry wegbringen (und nicht an dem tag, der im ministerium bekannt war und somit voldemorts anderen spitzeln zu ohr kam), nicht aber dass es 7 harry geben würde. dies tat er auch zum schutze harry (fals du 7.2 noch nicht gesehen hast nichts weiteres dazu).

also hat snape sie theoretisch "verraten". da das die mitglieder des ordens nicht wussten (dass snape theoreitsch auf ihrer seite ist usw.) haben sie sich dann alle selbst verdächtigt, doppelgänger zu sein. deshalb ""bedorhen" sie sich sobald sie ankommen und fragen eine vorher abgemachte (wenigstens in den büchern) frage, um zu überprüfen dass sie der "echte" remus, harry usw. sind, und keine todesser mit vielsafttrank oder ähnliches.

um also auf deine frage zurückzukommen: nein, mad eye hat damit nichts zu tun, er ist nur (leider) zufällig gestorben. snape hat sie verraten, aber mit guten willen.

ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt ;)

wenn du noch fragen hast, versuche ich dir gerne noch zu helfen

GLG Sev.

Snape hat sie Verraten um das volle Vertrauen Voldemorts zu bekommen. Durch das Porträt von Dumbledore dass in Snape's Schulleiterbüro hängt hat er von Dumbledore aber gesagt bekommen, dass er Mundungus Fletcher mit hilfe eines Gedächtnszaubers einflösen soll, dem Orden den Vielsafttrank vorzuschlagen, da das die einzige Möglichkeit ist Harry Schutz zu gewähren.

Mad-Eye ist gestorben, da Voldemort es auf Mundungus Fletcher abgesehen hat, der ist aber disapperiert als er Voldemort erblickt hat und somit hat der Fluch Mad-Eye getroffen.

Snape hat lord voldemort alles verraten, aber da Hedwig Harry verteidigt hat, haben sie gemerkt das der richtige Harry der ist wo hedwig ist

Snape weis es weil er den Plan gemacht hat und Mundunges flechter einen verwechslungszauber aufgehätzt hat und mundunges soll den Plan dann den orden des Phönix vorstellen

Was möchtest Du wissen?