Frage wegen japanisch und zu Naruto

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das schreibt sich korrekt "dattebayo" und lässt sich nicht gut übersetzen. Es ist ein sogenanntes Satzendpartikel, davon gibt es im Japanischen einen ganzen Berg. Die Dinger drücken spezielle Nuancen aus, die der Satz beinhaltet.

Einfaches Beispiel: "kore ha ringo desu" bedeutet "dies ist ein Apfel". Wenn ich ein "yo" dahinter setze, also "kore ha ringo desu yo", dann wird der Satz stark betont, heißt dann z.B. so was wie "Das ist doch ein Apfel (und keine Birne oder so)!"

"Dattebayo" ist ähnlich, ein mögliche Übersetzung wäre "sag ich doch" oder vielleicht auch "glaub's mir ruhig", aber auch nur in einigen Fällen. Es ist eine Eigenart der Sprechweise des Charakters Naruto, der damit seinen Wunsch anerkannt zu werden ausdrückt, indem er seinen Aussagen ganz heftig Nachdruck verleiht. (Als Eigenart des Charakters ist es auch nicht als gängige Vokabel zu sehen, sollte man also nicht unbedingt selber in der Form benutzen ^^)

wow, cool, bist du Dolmetscher oder so des is ja voll cool, thx =) Des hat mich nämlich irgendwie gewundert weil Naruto der einzige is der des ständig sagt...

0
@emoWolf

Naja, ich studier zwar Japanisch, aber das hat damit weniger zu tun :) Die tatsächliche Bedeutung von dattebayo hab ich mir auch sagen lassen müssen, zumal ich Naruto nur sehr sehr unregelmäßig verfolge.

Schön, dass ich dir helfen konnte :)

0

super antwort!
wenn das mal keinen stern verdient... 'fragesteller/in anschiel' :)

0

Könnte das vielleicht auch sowas wie: echt jetzt, bedeuten? Weil im deutschen sagt er das glaub ich auch mal ab und zu :D und das hab ich auch mal irgentwo gelesen.

0

Danke, dass du diese Frage gestellt hast und sie so toll beantwortet wurde. Das hat mich ganz irre gemacht, weil ich immer wieder nachgedacht habe, was das heißen könnte und ob sich Wörter in den Sätzen wiederholen, wo er das benutzt. Außerdem sagt es ja fast kein anderer :) Danke nochmal.

Was möchtest Du wissen?