Frage an hübsche Leute?

19 Antworten

Von Experten Renate2804 und Sternchen700 bestätigt

Bei Punkt 1 kann ich Dir zustimmen.

Meine schönen jungen Jahre habe ich mir damit verdorben, dass ich mich für hässlich hielt und Komplexe hatte.

Später dachte ich, als ich die Bilder aus der Jugend sah, was ich mir da eingeredet hatte und meine schöne Zeit mit Grübel verdorben hatte, denn es war alles in Ordnung auf den Bildern.

Im Laufe des Lebens wurde ich auch positiv angesprochen und habe mich mit meinem Aussehen und mir selbst angefreundet.

Mache das Beste aus mir, pflege mich und denke mir, dass es hätte schlimmer kommen können.

Aber das ist bei mir ein Lernprozess gewesen.

Naja ich finde mich selber immer noch nicht hübsch (bin jetzt 20), aber ich hab erkannt, dass ich für die meisten anderen wohl hübsch bin. Ich bekomme sehr oft von Freunden/Familie aber sogar von völlig fremden gesagt, dass ich sehr hübsch aussehe. Ich wurde schon mehr Mals gefragt ob ich modeln würde, eine Kundin in meiner Arbeit hat mich jedes mal angesprochen wie hübsch sie mich nicht finde und das ich unbedingt mit dem Modeln anfangen solle. Ich freu mich meistens sehr über die Komplimente (außer sie werden auf die schräge Art rüber gebracht), aber ich weiß nie wie ich darauf wirklich reagieren soll.
So von 11-18 war ich mir wirklich sicher, dass sie das nur aus Mitleid sagen, weil man ja nicht einfach sagen kann ‚du bist echt hässlich‘… aber mittlerweile denke ich, dass sie mich wohl wirklich schön finden. Ich sehe es aber selber nicht (oder nur an sehr vereinzelten Tagen), ich bin wohl einfach nicht mein typ;)

Ich war mal echt hübsch, aber eigentlich war es mir egal, weil ich davon nicht wirklich was habe. Hübsch zu sein sagt nix über den Charakter aus und Leute, die sich mit mir als Freund nur schmücken wollen, brauche ich nicht.

Mittlerweile bin ich älter geworden und lang nicht mehr so hübsch, aber dafür glücklich, denn die ganzen oberflächlichen Leute, die mich nur mögen, wenn ich chic aussehe, können mich mal kreuzweise und meiden mich demnach jetzt auch.

Naja ziemlich diskriminierende Frage iwie. Aber ich weiß wie dus meinst. Ich persönlich würde mich auf Erfahrung berufen und sagen, dass ich gut aussehe. Und naja. Manchmal hab ich gedacht "seh ich wirklich gut aus?". Mit dem Alter (bin 28) wird einem diese Frage egaler und egaler. Ich bin mir sehr sicher, dass ich gut aussehe, freu mich darüber und das reicht.

Ja & Ja.

Es ist mir unbegreiflich, wie viele Komplexe man in Kindheit und Jugend eigentlich hat ohne auch nur irgendeinem verständlichen Grund.

Es hat recht lange gebraucht bis ich bemerkt habe, dass ich wirklich ziemlich hübsch bin. Spätestens wenn einem das Kollegen jeden Tag sagen wird es einem aber durchaus bewusst. ;)

Was mich aber auch stört ist, dass man gerade im Internet für solche Aussagen sehr schnell als abgehoben betitelt wird. Vielleicht fördert das ja die Komplexe die viele haben...

Was möchtest Du wissen?