Fotografie Name? Habt ihr Ideen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt auch moderne Namen, ich finde persönlich die Frisörgeschäfte in der Namensfindung sehr auffällig (wie "Abschnitt" oder "Director's Cut" etc.).

Danach könnte man Namen suchen wie "Blende 8" oder "Zoom". Oder "Flashlight", "Schnappschuss". Letztendlich sollte sich vielleicht was darin widerspiegeln, was deine Fotografie hauptsächlich ausmacht, das wäre dann schon perfekt.

Auf alle Fälle was einprägsames, was hängen bleibt, nicht "LD Foto" oder so... Klingt zu beliebig. Hoffe, dir ein paar Anstöße gegeben zu haben.

Wenn dir 'fearless' wegen der Wortbedeutung gefällt, dann schau doch einfach mal nach Synonymen:

assured, aweless, bodacious, bold, brassy, cheeky, chesty, cocky, confident, cool hand, courageous, crack*, daring, dashing, dauntless, doughty, flip, fresh, gallant, game, gritty, gutsy, heroic, icy, indomitable, intrepid, lionhearted, nervy, plucky, salty, sanguine, sassy, smart, spunky, sure, temerarious, unabashed, undaunted, unflinching, valiant, valorous, wise, adventurous, assuming, audacious, aweless, bantam, courageous, daring, dauntless, enterprising, fearless, forward, gallant, heroic, intrepid, resolute, unafraid, undaunted, valiant, valorous ....

Oder bei Antonymen: afraid, apprehensive, fearful, timid, cowardly, fearful, meek, shy, timid, weak, cautious, fearful, frightened, humble, meek, reticent, retiring, shy

Danke ♥ Jetzt kann ich mich schon gar nicht mehr entscheiden :)

0
@Lonicera16

Wieso? Das meiste ist ziemlicher Mist und hat mit Fotografie rein gar nichts zu tun. Und Fearless (Furchtlos) - was soll das? Abgründe oder aus großer Höhe fotografieren? Blut-/Vampirbilder? Dann passt's. Sonst Quatsch mit Soße.

1
@darkhouse

Nein ich Fotografiere größtenteils in der Natur. Ich habe auch schon versucht etwas aus meinem Namen zu machen, doch aus Laura ist nicht wirklich viel zu machen. Oder hast du eine Idee?

0
@Lonicera16

Ich würde den eigenen Namen nicht verwenden. Du willst den Namen ja vielleicht lange verwenden, auch um dir einen Namen am Markt erst zu machen. Sobald es - weit vorausgedacht - zu einer kleinen Forma kommt mit Angestellten, dürften die das dann vielleicht nicht so gut finden. Man ist schließlich ein gemeinsames Unternehmen, nicht eine Person. Umbenennen wäre dann aber auch doof, wenn man grad Fuß gefasst hat. Wenn du später mal exklusiv für die Weltpresse arbeitest und bekannt bist, kannst du dann auch nur deinen Namen nehmen (bspw. wie Helmut Newton). Oder willst du es nur als Veröffentlichungslabel für Fotocommunity und Facebook etc.?

1

La'Phora - Laura + Photo :D

Leider kann man nicht dem Namen Laura nicht wirklich rumbasteln:( Wie zum Beispiel mit Vanessa da kann man zum Beispiel Vaens, Vanni oder sonst was draus machen. So etwas habe ich mir mit meinem Namen vorgestellt. Hast du evtl. so eine Idee? Trotzdem Danke

0

Was möchtest Du wissen?