Flusensieb lässt sich nicht herausziehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie heißt denn die Maschine, Hersteller, Modell?

Das ist eine Whirpool AWM 5120

0
@Nudelsternchen

Die sollte kein Sieb im herkömlichen Sinne mehr haben, nur eine Fremdkörperfalle. Kannst du das Teil drehen, oder geht das auch nicht?

0
@Pummelpaul

Ach noch was, das Sieb/Fremdkörperfalle muss natürlich nur raus, wenn die Waschmaschine nicht abgepumpt hat. Wenn noch Wasser in der Maschine ist, schleudert sie natürlich nicht. Hat sie jedoch abgepumpt, brauchst du dich mit dem Sieb nicht weiter quälen, dann hat der Fehler mit Sicherheut eine andere Ursache.

0
@Pummelpaul

Abpumpen tut sie noch-nur Schleudern nicht mehr.

Letzte Woche hatte ich das selbe, da war da eine Socke drin, nachdem die draußen war ging wieder alles.

Nur bekomme ich das Ding diesmal nicht raus, inzwischen bewegt es sich weder vor noch zurück!

0
@Nudelsternchen

Aber wenn die Maschine das ganze Wasser zügig abpumpen kann liegt es nicht am Sieb. Die Maschine hat einen Wasserstandssensor. Wenn nun geschleudert werden soll, wird der Sensor gefragt, ob noch Wasser in der Maschine ist. Wasser ja - schleudern nein, Wasser raus, schleudern ja. Wenn das Gerät also innerhalb 1-2 Minuten das ganze Wasser los wird und wenn der Sassersensor nicht defekt oder verstopft ist, wird das schleudern zugelassen. Tut sie es dennoch nicht, kann auch das Schaltwerk, die Motorelektronik oder selten auch der Motor die Ursache für das Problem sein. Lass doch nochmal Wasser einlaufen, dann stell auf schleudern und horche mal drauf, wie lange es braucht, Bis das Wasser draussen ist.

0
@Pummelpaul

Danke für deine Hilfe..dann muss ich wohl doch mal jemanden kommen lassen...

0
@Pummelpaul

Danke für deine Hilfe..dann muss ich wohl doch mal jemanden kommen lassen...

0
@Nudelsternchen

Ja, leider wird sich das kaum vermeiden lassen. Hätte gern besser geholfen. Naja, vll. nächstes mal.

0

Hallo, hatte das selbe problem mit meiner Waschmaschine, ich hab das flusensieb mit einer kombizange geöffnet, dabei ging mir zwar der griff ab, aber den hab ich mit sekundenkleber wieder befestigt, mann kann das flusensieb auch nachbestellen ab 13euro, ok also nachdem ich das flusensieb geöffnet habe, war es total verstopft (haare,tempos,münzen etc) naja ist ja nicht schlecht wenn man einen kleinen geldautomaten zuhause hat;-)!!! wie gesagt probier es mit einer zange vorsichtig dann wird sich das sieb schon öffnen lassen! an alle techniker die soviel ahnung haben und sagen das die whirlpool waschmaschine wma 5120 kein flusensieb mehr haben sollte, am besten ihr sucht euch an anderen job da alle maschinen dieser art unten rechts ein auffangsieb haben, eig solltet ihr das wissen mfg!!!!

man kann das flusensieb auch von unten reinigen, wenn es klemmt. wahrscheinlich hat sich eine münze oder sonst ein fremdkörper darin verklemmt. nicht mit gewalt und zange herumreißen, das machen nur dummköpfe. die wm erst leeren (der kleine schlauch neben dem flusensieb ist der ablassschlauch - flache schale drunter, in eimer umleeren, bis der druck weg ist und das wasser nur noch tropft). dann die wm abschließen (vom netz und vom wasser), umlegen (am besten auf einer alten decke oder ähnlichem), dann den schlauch zum sieb abklemmen - geht ganz leicht mit der schlauchklemme und dann die chirurgenhandschuhe oder eine plastiktüte über die fingerlein!!! und rein da in das loch. da sollte der fremdkörper hängen. diesen entfernen, schlauch wieder fest draufschieben, klemme rauf und die wm wieder aufstellen. am besten eine(n) freund(in) anfordern zur physischen und moralischen unterstützung. ich bin übrigens eine frau, sag mal einer, dass frauen technisch nicht auch können. was da vorher von männern als tipp gekommen ist, gruselig. aber mit gewalt kriegt man natürlich auch alles auf. kostet halt.....

Was möchtest Du wissen?