Flaschenzug, Physik Hilfe

4 Antworten

Da es keine Angabe gibt WO der Flaschenzug zum Einsatz kommen soll, kann man die Frage natürlich so nicht beantworten.

Also muss man ungekehrt Rechnen. Weiterhin geht nicht klar hervor ob DER Flaschenzug(a) oder EIN Seil bei 110 N(b) reißt.

also Fall a) mit F = m x a F = 110 N m = 25 kg a = gesucht

a = F / m a = 110 N / 25 kg = 4,4 m/s²

Fall b) F = 110 N je Seil, also 660 Newton m = 25 kg a = 660 N / 25 kg = 26,4 m/s²

Da die Frage nun expliziet lautet ob der Falschenzug die Masse hochheben (Dynamik) kann und nicht ob er diese Masse tragen kann (Statik), ist schwer zu sagen welche Beschleunigung auf wirksam wird, da sich ja etwas bewegen soll . Sagen wir mal so, im Fall A wird der Flaschenzug zwar auf dem Mond funktionieren auf der Erde aber nicht. Im Fall B funktioniert er auch auf der Erde.

VORSICHT, Aufgabe genau lesen: Wenn da wirklich steht:

"Ein Flaschenzug mit 6 tragenden Seilen reißt bei einer Kraft von 110 N.",

dann bedeutet dass, das mindestens ein Seil bei der angegebenen Belastung reißt (und dann ist es völlig egal, was mit den anderen Seilen ist, denn der Flaschenzug fällt auseinander). Dann ist auch egal, ob der Flaschenzug 4, 6 oder 20 Seile hat, denn wenn er (insgesamt) reißt, dann reißt er. Die Angabe der Anzahl der Seile ist dann etwas fies, denn sie dient nur zur Verwirrung.

Wie LiseLisee richtig vorrechnet, entsprechen 25kg einer Gewichtskraft von 245,25 N > 100 N. Also reißt der Flaschenzug mit Sicherheit, weil er bereits bei 110 N reißt.


Ganz anders sieht die Sache aus, wenn da z.B. steht:

"Jedes von 6 tragenden Seilen eines Flaschenzugs reißt bei einer Kraft von 110 N."

Dann kann der Flaschenzug insgesamt mit 6 * 110 = 660 N tragen und wegen 660 N > 245,25 N hält er.

Vielen Dank. Das hat mich etwas irritiert und ich war mir etwas unsicher. Aber jetzt ist es klar. Danke nochmals.

0

n sei die Anzahl der tragenden seile

Die zugkraft ist 110 newton

Zugkraft gleich gewichtskraft mal( 1 durch n)

Also gewichtskraft gleich zugkraft geteilt durch (1 durch n)

Also: 110 N duch 1 durch 6 ist 660 newton

25 kg mal erdbeschleunigung ( 9,81m pro sek.) Sinn 245,25 newton

Also kann der flaschenzug das heben, da er sogar bis zu 660 newton heben kann

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das war mir eine große Hilfe. Könntest du mir auch bei einer anderen Aufgabe helfen? Ich habe ein Flaschenzug mit 2 losen Rollen. Welche Massen könnte ich höchstens hochheben?

0
@BlackVan

n ist dann 4

110 durch 1 durch 4 ist 440

Also 440 newton durch 9, 81 ist dann grob 45 kg

Lg

Ich würd mich über ein sternchen freuen

0
@LiseLisee

Danke für die zweite Aufgabe. Was ich aber nicht verstehe ist watum 110 N ( bei Aufg. 2) davon steht nichts in der der Aufgabe. Sternchen hast du trotzdem verdient

0

Einfacher Beweis -----> 1 kg sind 10 N , also 25 kg * 10 = 250 N ! Kraft ist zu groß .

Was möchtest Du wissen?