findet ihr es schwul jockstraps als unterhose zu tragen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich assoziiere es nicht mit Homosexualität, vor allem Sportler machen das gerne, um beim Trainieren mehr Bewegungsfreiheit zu haben sowie Schweißnestern vorzubeugen.

Nein, wieso sollte das schwul sein? Schwul ist man, wenn man als Mann andere Männer liebt. Da hat die Unterhose überhaupt nichts mit zu tun. Viele Sportler tragen Jocks, da sie viel Bewegungsfreiheit bieten und bequem sind.

nein überhaupt nicht sind außerdem sehr bequem :) in amerika trägt die fast jeder sportler 

Eher merkwürdig als schwul. Nur weil man dowas trägt muss man nicht direkt auf Männer stehen. Aber wie gesagt, sehr merkwürdig...

Wenn es dir gefällt und für dich bequem ist warum nicht. 

Schwul ist man nur wenn man auf das gleiche Geschlecht steht. Eine Unterhose ändert nichts daran.

Ich habe noch nie eine schwule Unterhose gesehen.

Berichte doch mal bei Gelegenheit wie das "Trageerlebnis" war.

Inwiefern soll Kleidung deine Sexualität bestimmen und zeigen?

Trage das was dir gefällt.

(Im übrigen solltest du mal über deine ignorante und homophobe Einstellung nachdenken. Schwul ist keine Beleidigung)

Im Kontext der Frage ist es weder homophob noch ignorant, das Wort "schwul" zu verwenden.

0
@DaniGGa3

Es wurde als negatives, abwertendes und beleidigendes Wort verwendet. Inwiefern ist es also nicht homophob?

0
@OderSox3

ich meine, wirkt es so als wäre ich schwul

nicht dies dämliche Beleidigung

ich bin im übrigen selsbt schwul, kann mich kaum selbst homophob beleidigen

0
@xdxdxd1

Es wirkt einfach nur ungewöhnlich ... und lässt immer noch nicht auf deine Sexualität schließen.

Und abgesehen davon, dass es durchaus Leute gibt, die homophob sind, obwohl sie eigentlich selbst homosexuell sind ... oder schlichtweg auch Menschen mit ausgeprägtem Selbsthass gibt...

Jedenfalls hättest du dich besser ausdrücken können.

0

Kleidung hat kein Geschlecht!

Es ist nicht schwul, wenn ein Mann/Junge in einem Top oder sowas rumrennt und es ist auch nicht lesbisch, wenn ein/e Frau/Mädchen in Boxershorts oder Männerklamotten rumläuft!

Jeder soll so rumlaufen, wie es ihm gefällt. Schließlich hat Kleidung kein Geschlecht. Wenn es einem gefällt, soll man es tragen, egal was die anderen denken und sagen. Man kann es auch ignorieren, was die anderen sagen!

Was möchtest Du wissen?