Findet ihr das Sender wie Kabel eins mit der Werbung übertreiben?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wie heißt es so schön?

alle 11 minuten regt sich ein Kabel1 Zuschauer über die Parshipwerbung auf :-D

lg, Anna

Natürlich ist die Werbung nervig und zu häufig.

Ich habe das für ich mich so gelöst, daß ich bei, für mich interessanten Filmen/Beiträgen, den Sender laufen lasse (ich kann den Film bis zu 1.5 Std. "zurückspulen" auf Anfang) oder aufnehme und dann später schaue und den Werbeblock überspringe="vorspule".

Das geht z.B. sehr bequem mit Entertain (IP-TV) und dem dazugehörigen Media Receiver.


oder wenn man nicht bereit ist, monatlich kohle zu blechen, mit einem twinreciver mit eingebauter festplatte.

lg, Anna

0
@Peppie85

Ja, das war ja nur ein Beispiel mit Entertain, allerdings, wie ich finde, nicht sehr teuer über 1&1 und mit sehr hohem Komfort - z.B. gleichzeitig 3 Sendungen aufzeichnen und 1 schauen...

0

Ja schon übertrieben und im Grunde bezahlt das alles der Verbraucher. Ein guter Teil des Preises macht die Werbung aus. Sogar bei No Name Produkten weil die oft aus denselben Betrieben kommen wie Markensachen. Bei Markensachen allerdings zahlt der Verbraucher viel mehr für die Werbung. Man zaht bei den Privaten an der Supermarktkasse wenn man Produkte kauft

Liebe(r) SophieWallace,

noch stört es mich nicht, wenn Sender sehr viel Werbung ausstrahlen.

Wenn ich eine Sendung sehenswert finde, dann zeichne ich die Sendung auf. Bei der Wiedergabe der Sendung lasse ich die Werbeblöcke im Schnelldurchlauf laufen.

Freundliche Grüße

Delveng
20171014235855Sa

Ich hab das gleiche Gefühl, das zuviel Werbung gezeigt wird.  Wie du schon geschrieben hast, die Sender müssen auch über die Runden kommen, aber diue Werbing ist mir mittlerweile auch zu viel. Da leih ich mir lieber eine DVD / Bluray aus der Videothek oder ich schau Netflix.

Was möchtest Du wissen?