Findet ihr Ausländer sind bevorzugt?

14 Antworten

Das würde ich nicht sagen. Es gibt manche Berufe in denen gerne mal bevorzugt jemand eingestellt wird, der zum Beispiel türkisch, arabisch oder auch russisch spricht, weil das hilft die Sprachbarriere zu überwinden und flüssig mit der Klientel zu kommunizieren. Das sind oft Krankenhäuser, Arztpraxen, Behörden mit Parteiverkehr und solche Jobs, bei denen man überwiegend mit Menschen mit Migrationshintergrund zu tun hat. Eine genrelle Bevorzugung habe ich aber noch nicht beobachten können.

Kann man nicht pauschal sagen. Gibt solche und solche. Muss man im Einzelfall entscheiden.

Die Gesetze sind für alle gleich - wenn jetzt einige Gruppen auf Grund besserer Vernetzung mehr für sich heraus holen können als andere, würde ich das nicht als Bevorzugung betrachten.

Eher andersrum, Ausländer werden zum Beispiel für Bewerbungen immer aussortiert sobald der Arbeitgeber nur einen ausländischen Namen sieht. Natürlich kann man dies nicht verallgemeinern, aber dies tritt vergleichsweise zu Deutschen sehr häufig auf

Vielleicht in deinem Betrieb, aber nicht allgemeingültig.

0
@Dompledaf737

Habe es überarbeitet. Bei mir ist es zum Glück ebenfalls nicht passiert außer bei 2 Stellen, wo ich als Aushilfe arbeiten wollte obwohl ich gute Noten und ein sauberes Führungszeugnis habe

1
@verreisterNutzer

Ja, weil du als aushilfe womöglich überqualifiziert warst. Haben wir hier auch oft. Herkunftsunabhängig. Denn erfahrungsgemäß ist man für überqualifizierte nur ein kurzzeitiger arbeitgeber bis sie was besseres finden. Daher sind solche Leute nur von geringem interesse.

1
@verreisterNutzer

Als Arbeitgeber willst du ein festes team das eingespielt ist. Keine kurzzeitigen kollegen die man ständig anlernen muss, wo man zeit verliert ect nur dass sie nach wenigen monaten wieder gehen. Die Einstellung der Leute ist dann auch dementsprechend oft "der job ist mir egal, bin eh bald weg"

Das ist einfach nicht attraktiv und wirtschaftlich für den arbeitgeber.

2

wo es Quoten gibt, ja. Und wenn sie einen Rassismusvorwurf äussern wird der idR auch ohne Prüfung als gerechtfertigt betrachtet.

Was möchtest Du wissen?