Feste Zahnspange ablehnen?!

6 Antworten

Wenn der Arzt die feste Zahnstange befürwortet, wirst du sie nehmen müssen, sonst zahlt die Krankenkasse nicht.

Du kannst jegliche ärztliche Behandlung ablehnen. Auch die von Zahnärzten. Und das Freut die Kassen und die Allgemeinheit, weil die dann Geld sparen.

Wenn dir deine Erscheinung in deinem Umfeld so wichtig ist, dann verweigere doch die feste Spange. Sei dir aber bewußt, dass du die andere dann sicher länger tragen wirst und das gewünschte Ergebnis auch nicht ganz erreicht wird. Aber darüber kann dir dein Zahnarzt sicher mehr sagen. Wenn dich die Zahnstellung, so wie sie ist nicht stört, warum läßt du sie dann behandeln?? Es ist doch alleine deine Entscheidung ob du eine optimale Zahnstellung willst oder bereit bist dein Leben lang mit einer Restfehlstellung leben zu wollen.

Mit 18 habe ich auch eine feste Zahnspange bekommen und um ehrlich zu sein, wollte ich sie nicht haben. Hatte zu der Zeit auch meine Überlegungen, ob ich statt der Festen auch eine Lockere bekommen könnte. Und warum wohl diese Überlegungen? Habe mir dabei gedacht, dass ich irgendwie hässlich rüber wirke. Schämen würde ich mich mit einer Zahnspange. Lachen würde ich auch nie mehr.

Nun ja, Fakt ist, dass eine feste Zahnspange viel effektiver ist. Mit der Zeit gewöhnst du dich daran und das Schönste ist, dass du schon bereits nach kurzer Zeit Veränderungen bemerken wirst. Und genau ab diesem Zeitpunkt, weißt du, dass deine Zähne besser aussehen und froh bist, dass du eine feste Zahnspange hast. Und vor allem weißt du, dass deine Zähne in ein paar Jahren supertoll aussehen werden, wie erwünscht. Ein tolles Gefühl hast du auf jeden Fall. Schämen oder Ähnliches ist dann auch nicht mehr angesagt. Du denkst einfach gar nicht mehr darüber nach, dass du eine Zahnspange trägst.

Und du musst wissen, dass es Menschen gibt, die auch mit 30 Zahnspange haben. Also, lieber noch mit 18. Ein noch passendes Alter. g

Ich trage meine Zahnspange bereits seit fast 2 Jahren und irgendwie wirklich froh darüber.

Na ja, ist jetzt keine passende Antwort zu deiner Frage, dennoch habe ich versucht dich zu überzeugen.^^

Wenn du die feste ablehnst (das kannst du), bekommst du wahrscheinlich gar keine, weil es mit einer lockeren nicht in der Form möglich ist die Zähne zu richten, wie mit einer festen. Du solltest sie aber nicht ablehnen, denn du kannst sonst nachher ernsthafte Problem durch eine Zahnfehlstellung bekommen.

Das mit den Problemen wegen Zahnfehlstellungen wird extrem überbewertet.

Ernsthafte Probleme im Zahnbereich haben seit der Erfindung von Zahnstellungsregulierungen nicht abgenommen. Im Gegenteil, die Probleme mit den Zähnen haben seither im Erwachsenenbereich eher zugenommen. Was aber selten mit Fehlstellungen als mit Falscher Ernährung und falscher Mundhygiene zu tun hat. die Korrektur von Zahnstellungen sind überwiegend ästhetischen Natur. Aber natürlich leben Zahnärzte, Zahntechniker und die dahinterstehende Zahnindustrie sehr gut davon.

In meine Familie und Bekanntenkreis hatte die Mehrzahl der Leute keine Korrektur und leben glücklich, zufrieden und gesund mit ihren Fehlstellungen. es sind überwiegend Leute die eine Korrektur hatte die heute Probleme haben.

0

Ehrlich! Es ist besser, wenn du die feste trägst. Ich habe auch eine und kenne vuele, die son17 oder so sind und eine Zahnspange haben.

Was möchtest Du wissen?