fernstudium pta

2 Antworten

Hallo!

Die Ausbildung zur PTA ist gesetzlich geregelt. Und im Gesetz steht u.a. , dass es eine Präsenz, dh. Vollzeitausbildung sein muss, die einen Umfang von über 2500 Stunden haben muss. Siehe Beitrag vor mir. Darüberhinaus würde eine Fernausbildung auch überhaupt keinen Sinn machen, weil ungefähr die Hälfte der Ausbildungszeit ohnehin im Labor verbracht wird. Man muss alle möglichen Übungen machen, die natürlich nur vor Ort Sinn machen. Es sei denn, Du hättest ein komplett ausgestattetes Apothekenlabor zu Hause, wovon ich jetzt aber mal nicht ausgehe ;-)

LG

Pharmacus

Ich glaube nicht, dass es so etwas gibt.
Du musst ja 4 Semester an einer PTA-Schule absolvieren und danach noch 6 Monate als Praktikantin in einer Apotheke (40 Stunden) arbeiten.

Die Ausbildung zur PTA ist ein Vollzeit-Job!

Ich mache gerade mein 6 monatiges Praktikum...
Die Schule war nicht gerade einfach!
Man muss sehr viel lernen. Auch nach der Schule hat man noch täglich 2-3 Stunden oder länger für Lernen, Hausaufgaben, Referate ect.
Der Tag begann morgens um 7:35 Uhr und endete erst abends oder manchmal am späten Nachmittag.

In der schulischen Ausbildung muss man gesetzlich insgesamt 2600 Stunden absolvieren.

Wie und wann willst du das denn schaffen??!

Was möchtest Du wissen?