Fehlermeldung Laptop?

4 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuche mal, die Festplatte zu scannen und zu reparieren:

  1. Drücken Sie gleichzeitig auf die Tasten [Windows] und [E], sodass sich der Explorer öffnet.
  2. Wechseln Sie links zur Kategorie "Dieser PC" und suchen Sie die gewünschte Festplatte aus.
  3. Anschließend klicken Sie die Festplatte mit der rechten Maustaste an und wählen den Eintrag "Eigenschaften" aus.
  4. Wechseln Sie oben zur Registerkarte "Tools" und klicken Sie dort auf den Button "Prüfen".
  5. Hier entscheiden Sie sich für die Option "Laufwerk scannen", damit der Vorgang gestartet wird.
  6. Wird ein Fehler gefunden, versucht Windows automatisch ihn zu beheben. Der ganze Prozess kann je nach Größe der Festplatte mehrere Minuten in Anspruch nehmen.

Quelle: https://praxistipps.chip.de/windows-10-festplatte-pruefen-und-reparieren_42015

Woher ich das weiß:Recherche

NaniW 
Beitragsersteller
 29.10.2023, 22:25

OK, das habe ich hin bekommen. Wurde Erfolgreich repariert. Hm, dann versuchen wir es mal...OMG jaaaaaa DANKE, Ordner konnte gelöscht werden. Yehaaa :-)

Alles Gute

LG

0

Hallo,

die Datei existiert eigentlich schon garnicht mehr und wird nur noch angezeigt (eventuell sind noch Reste übrig). Dadurch kannst du sie auch nicht mehr löschen. Eventuell kann es funktionieren ein Terminal IN DEM ORDNER zu öffnen und den Ordner mit „rmdir -R „Die Sims 4“ „ zu löschen. Ich bezweifle das es funktionieren wird, aber einen Versuch wäre es wert. Mache es aber nur wenn das Terminal den richtigen Ordner anpeilt. Ansonsten kannst du auch „rmdir -R „PfadZumOrdnerAufFestplatte/Die Sims 4“ „ den Ordner direkt anpeilen.

MfG, Codeline

Erklärung: rmdir steht für removeDirectory und kann verwendet werden um Ordner zu löschen.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich gerne mit der Informatik 😉

Codeline  29.10.2023, 22:19

PS. Das Ganze funktioniert nur (wenn überhaupt) mit leeren Ordnern. Ansonsten musst du erst die Unterordner auf die selbe Art einzeln löschen (und ja, ich meine es gibt auch eine Möglichkeit die Unterordner mit zu löschen, ich habe allerdings gerade keine Zeit nachzusehen. Vielleicht weiß es hier ja jemand ;) ) Ansonsten würde ich vielleicht erst den Tipp von fab3F ausprobieren!

0
fab3F  29.10.2023, 22:26
@Codeline

ja das geht einfach mit "rd -s <Pfad>"
rd steht für remove directory (glaube ich)

0
NaniW 
Beitragsersteller
 29.10.2023, 22:26

Danke habe es dank fab3F der Beschreibung hin bekommen :-)

0

Die erste Frage die ich mir stellen würde um das Problem einzugrenzen wäre: Ist es ein Problem der Platte oder des Dateisystemkatalogs (in dem Dateinamen und Ordner verwaltet werden)?

Prüfen doch mal mit Crystal DiskInfo ob die SMART-Werte der Platte OK sind oder nicht. Dann sehen wir weiter...


NaniW 
Beitragsersteller
 29.10.2023, 22:53

Danke habe es dank fab3F der Beschreibung hin bekommen :-)

0
Mark Berger  29.10.2023, 23:00
@NaniW

Klar aber du weißt nicht wo dein Problem herkommt. War es ein Software-Fehler der deine Daten beschädigt hat oder Abnutzung der Platte?

Wenn dir ein Reifen beim Auto platzt solltest du nicht nur den geplatzten Reifen tauschen und dann weitermachen als ob nichts wäre. Bist du über einen Nagel gefahren, ist es OK den einen Reifen zu tauschen aber platzte der Reifen wegen Abnutzung, sind die anderen 3 auch schon in sehr schlechtem Zustand und könnten jederzeit platzen.

Daher schau dir die SMART-Werte dennoch an. Das kannst du auch regelmäßig machen. HDDs kündigen bevorstehende Ausfälle mit dem SMART-Daten oftmals schon viele Monate im Vorfeld an. Es schadet also nicht alle paar Monate mal darauf zu achten wie es den Platten geht.

1
NaniW 
Beitragsersteller
 29.10.2023, 23:01
@Mark Berger

Ah OK, das gebe ich so dann an meine Tochter weiter, das sie sich das anschaut. DANKE

0

ist der Ordner vielleicht schreibgeschützt?

Schönen Abend noch.


NaniW 
Beitragsersteller
 29.10.2023, 22:13

Nein, alles in den Ordnern drinnen, konnte ich löschen. Nur die leeren Ordner nun nicht, dann kommt die Fehlermeldung :-(

0