Fehle oft inder Schule (schwänze aber nicht) - koennen sie mich nachsitzen lassen

12 Antworten

Tante Bertha hat es schon ganz richtig geschrieben - ab einer bestimmten Anzahl an Fehltagen (wieviele das sind ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, da Schule Ländersache ist und die Bundesländer da unterschiedliche Grenzen haben) geht man davon aus, dass du soviel Lehrstoff versäumt hast, das du nicht versetzt wirst - unabhängig davon, ob du entschuldigt oder unentschuldigt gefehlt hast. Dann werden Fächer mit "NF" (nicht feststellbar) bewertet - was einer 6 entspricht ... ich wäre da sehr vorsichtig an deiner Stelle, nicht dass es dich da "erwischt". Ein Schulwechsel rettet dann auch nicht.


Wenn du zu oft fehlst, egal ob entschuldigt oder unentschuldigt, bist du für die Schule irgendwann nicht mehr tragbar. Es wird angenommen, dass du zu viel Schulstoff verpasst. Ein Schulwechsel bringt dann natürlich auch nichts.. Was sagt denn dein Arzt dazu? Wenn du wirklich so viel krank bist, dann musst du echt heftige gesundheitliche Probleme haben, die behoben werden müssen... 

Ab einer bestimmten Anzahl von Fehltagen, dabei spielt es keine Rolle ob entschuldigt fehlst oder "blau" gemacht hast, musst Du das Schuljahr wiederholen. Da hilft auch kein Schulwechsel.

ab welcher anzahl !???!?!??!?!?!

0

Was möchtest Du wissen?