Farbunterschiede beim Streichen von Wänden

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermutung eines Malers,die Farbe nicht richtig durchgemischt,so kommt es zu Farbunterschieden beim verarbeiten.Mache die Farbe bei diesen Temperaturen etwas dünner,und rühre sie mit einem flachen breiten Holz oder etwas anderen gründlich durch.Zum umrühren nie etwas rundes nehmen,fas wird dann nichts,nur als Tipp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gilt für alle Amatuere : ..Da nimmt man zunächst für die Ecken und Kanten einen Pinsel und rollt das mit der kleinen Minirolle ab , Dann nimmt man eine dicke große Rolle und rollt die Fläche mit viel Farbauftrag ab , bis auf 2 cm in die Ecken .Ist eine Wand fertig , wird diese mit der fast leeren Rolle , ein Zug neben dem anderen , von oben her abgerollt , und dann weiter .Das ergibt dann den dichten Film ohne Reflexionen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaltenbecher1
08.06.2014, 23:22

danke für deine einschätzung aber kannst meine frage auch beantworten? und was meinst du mit "dichten film ohne reflexion?

0

beim den temperaturen würde ich so eine farbe nicht streichen, die trocknet zu schnell und es gibt die unterschiede

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?