Fahrstunden - Sonderfahrten zuerst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Normal macht man erst ca. 10 Übungsstunden(je nach können) um die Fahrzeugbeherrschung zu lernen. Danach dann die Sonderfahrten. Ich weiß nicht wie gut du fährst aber wenn deine Fahrschule ländlich liegt dann macht das nichts wenn am Anfang auch ein bisschen Landstraße gefahren wird sollte aber dennoch mehr Stadt sein denn dann lernst du schon ein bisschen deine Prüfungsstrecken kennen und das hat nur Vorteile, aber dann gleich nach der ersten Stunde mit den Sonderfahrten anzufangen klingt komisch, ist eigentlich nicht üblich, außer einer fährt als würde er sein ganzes Leben nichts anderes machen...pass aber auf das es keine Abzoge ist und du dann mehr Stunden brauchst und dadurch mehr zahlst. 

Viel Erfolg weiterhin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es ist nicht gestattet mit den Sonderfahrten zu beginnen .. leuchtet auch ein. Es ist doch viel zu gefährlich mit jemanden auf die Autobahn zu fahren, der nicht mal weiß wie man vernünftig schaltet etc. 

Also hast Du Dinge wie einparken usw noch gar nicht gemacht? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne 

mach die vorgegebenen stunden erstmal und dann kannst du immer noch gucken ob du mehr brauchst( ist nicht so kostenspielig)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blodpo
28.10.2015, 22:03

Ich glaube du hast meinen Text nicht gelesen... Ich mache ja was mir mein Fahrlehrer sag nur ich weiß nicht ob das so richtig ist

0

Was möchtest Du wissen?