Fahrschein Verkauf?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wer in der Lage ist, sich nicht nur

  • 60-100 Linien-Führungen mit diversen Variationen und
  • zusammen tausend und mehr Haltestellen, sondern dazu auch noch
  • die jeweiligen Tarifzonen sowie
  • -zig verschiedene mögliche Tickets (vom Einzelfahrschein über Minigruppenticket und Tages-, Wochen-, Monats- und Jahreskarten bis zu seltsamsten Sonderkonstruktionen wie "Welcome-Ticket", "Schokoticket" u. a. m.)

zu merken, für den sollte es auch kein Problem sein, z. B. die Differenz zwischen Fahrpreis 2,65 und gegebenen 5,- im Kopf auszurechnen.

Außerdem sind nicht alle Busfahrer Menschen mit einem "nicht so guten Abschluss" - ich selber habe z. B. ein Studium hinter mir und habe jahrelang im IT-Bereich gearbeitet, war dann aber längere Zeit arbeitslos und habe mich dann zum Busfahrer "umschulen" lassen.

Oh man. Zu einem Busunternehmen gehen Leute, die den Busführerschein haben und sehr gerne Busfahren. Auch wenn es nun nicht gerade eine super anspruchsvolle Aufgabe in deinen Augen ist, haben diese Fahrer und Fahrerinnen mehr Verantwortung als Bankangestellte, eben weil sie Menschen transportieren und für deren Gesundheit und gar deren Leben verantwortlich sind.

Und nun zu deiner eigentlichen Frage. Da sich die Preise nicht alle 5 Minuten ändern, hat ein Fahrer bzw. eine Fahrerin das einfach im Kopf. Wenn du sachen am Tag 5000 mal machst, gehen sie dir eben in Fleisch und Blut über und du brauchst dazu keine Hilfmittel mehr, denn auch Busfahrer und Busfahrinnen haben ein sehr gut funktionierendes Gehirn.

weil zu den bus unternehmen gehen grad nur die leute die nicht so guten abschluss haben

Genau so ist es - am Steuer eines Busses sitzen

dumme Menschen, die eine wesentlich schwerere Ausbildung und Führerscheinprüfung absolviert haben als PKW-Prüflinge,
dumme Busfahrer, die eine größere Verantwortung tragen als jeder Tankwagenfahrer,
dumme Fahrer, die viele Linienstrecken mit Haltepunkten auswendig kennen müssen und
saudumme Fahrer, die bei Angabe irgendeines Fahrtziels sofort den Preis sagen können.

Lieber Calvinsmith, ändere mal ganz schnell Deine Meinung.

Natürlich rechnen die das im Kopf und natürlich geht das flott! Es ist ja nun wirklich kein Hexenwerk, die Differenz zwischen 2,60 und 5 Euro auszurechnen. Das sollte jeder, der mal eine Schule besucht hat, ohne Taschenrechner stemmen können.

Nach deiner Definition wirst du dann ja wohl auch Busfahrer was? Denn so ganz helle scheinst du auch nicht zu sein wenn du eine solche Frage stellst. 

Hab bis jetzt noch nie einen Bus gesehen der eine "Kasse" hat, wo man irgendeine Differenz hätte eingeben können. O.o 

claushilbig 17.01.2016, 02:00

Doch, bei manchen Fahrscheindruckern gibt es tatsächlich eine solche Funktion - aber bis ich die gefunden und das alles richtig eingetippt habe, hab ich das auch im Kopf ausgerechnet ...

0

Es gibt durchaus Leute, die des Kopfrechnens mächtig sind, auch wenn das bei der heutigen Jugend offensichtlich immer wieder Erstaunen hervor ruft.

Oh mein gott!! Wer sagt dass man für einen Busfahrt Job keinen Schulabschluss braucht??? Und außerdem ist es echt keine Kunst von 5 Euro 2,80 abzuziehen......

Was möchtest Du wissen?