Fachhochschulen ohne Anwesenheitspflicht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise gibt es keine Anwesenheitspflicht. Ich habe es allerdings auch schon an einer Uni erlebt, dass so Professor Anwesenheitslisten herumlaufen liess. Wer dann mehr als 3 mal fehlte, wurde von der Klausur ausgeschlossen. Das sind aber Ausnahmen.

Diese Massenvorlesungen könnte man eh' besser ins Internet stellen. Das wäre wohl viel ökönomischer und würde Leute mit Sehbehinderung und Nachtmenschen nicht mehr benachteiligen.

Online-Vorlesungen für Jedermann gibt es bereits hier:

https://iversity.org/

Ja, das kommt sehr häufig vor. Je nachdem sind aber z.B. Laborpraktika immer mit Anwesenheitspflicht.

An der Uni ist es meistens so, dass du nicht anwesend sein musst, an den FHs hingegen ist häufig Anwesenheitsplicht.

Es gibt auch sicherlich in deiner Nähe eine FH, oder Uni ohne Anwesenheitspflicht, aber glaub mal ein Studium ist nicht so auf die leichte Schulter zu nehmen, da arbeite dich lieber so die Karriereleiter hoch, als dass du einfach was halbherzig studierst.

Eine weitere Möglichkeit ist natürlich eine Fernschule.

Was meinst du mit "ohne Anwesenheitspflicht"? Dass du zu Klausuren anwesend sein musst, ist dir klar?

Ansonsten ist es weniger von der Uni als viel mehr vom Studienfach abhängig. Allerdings sind die Studiengänge ohne Anwesenheitspflicht oft so schwer, dass man sie ohne Anwesenheit nicht schafft.

Entweder, oder.

Wie willst du denn bitte studieren, wenn du nie da bist? Wir hatten auch an der Uni sehr häufig Anwesenheitspflicht.

Dann kannst du nur ein Fernstudium anvisieren.

Was möchtest Du wissen?