Externe Festplatte an TP-Link Router im Netzwerk freigeben

Routermenü - (Festplatte, Netzwerk)

1 Antwort

Hallo,

das Vorgehen ist im Handbuch ab Kapitel 4.8. unter ** USB Settings** (S. 54) beschrieben. Leider habe ich nur die englische Anleitung gefunden: http://www.tp-link.com/resources/document/TD-W8970_V1_User_Guide_1910010882.pdf

Im Router sind ein Samba- und ein FTP-Server integriert. Aktiviert man z.B. Storage Sharing, wird der Samba-Server aktiviert. Ist das Häkchen Anonymus access to all the volumes gesetzt, kann jeder auf die in der Tabelle freigegebenen Volumes und Verzeichnisse zugreifen. Man kann aber auch bis zu 5 Konten definieren (über User Accounts), und in der gleichen Tabelle (Matrix) verschiedene Zugriffsrechte den verschiedenen Verzeichnisse zuordnen. Am besten vergibt man die gleichen Benutzernamen und Passwörter wie bei den angeschlossenen Rechnern. Dann fällt nämlich die Passwortabfrage beim nachfolgenden Zugriff weg.

Der Zugriff erfolgt dann die IP-Adresse des Routers (meist 192.168.1.1) und den Freigabenamen des Ordners (beispielsweise Photo), also. im Beispiel \192.168.1.1\Photo .

Die Adresse kann direkt in der Adresszeile des Explorers eingegeben werden, oder man arbeitet mit entsprechenden Verknüpfungen auf dem Desktop.

LG Culles

Laptop über TP-Link AC750 mit USB Festplatte verbinden

Hallo, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Also ich habe folgendes Setup:

Ein Laptop Windows 7 64-bit Home Premium, über W-Lan mit einem Router verbunden (TP-Link AC750, ArcherC2). Dieser hat einen USB-Port und dort angeschlossen ist eine Festplatte (2,5", älteres Modell von CN Memory). Im Menü des Routers wird sie mir auch als sda1 angezeigt.

Wie kann ich nun auf die Festplatte zugreifen?

...zur Frage

Wie kann ich das Routermenü von TP-LINK MR3020 finden?

Hey,

ich habe einen TP-LINK MR3020 (mobiler Router/AP), den ich nach einiger Zeit wieder konfigurieren möchte. Ich habe damals die Firmware getauscht und danach die vermutlich originale Firmware wieder installiert. Danach bin ich ins Routermenü gegangen und habe ein paar Einstellungen gemacht. Nun möchte ich wieder ein paar Daten ändern, aber ich weiß nicht mehr, wie ich ins Routermenü komme. Ich habe schon mehrere IPs eingegeben, aber alle funktionieren nicht. Muss der Router auf AP, WISP oder 3G/4G eingestellt sein? Wer kennt sich damit besser aus?

Sven

...zur Frage

Wlan Router Sendestärke einstellbar?

Hallo,

ich wollte mir einen neuen Wlan router kaufen und bin auf auf die beiden gestoßen:

TP-Link TD-W8951NB und TP-Link TD-W8961NB

hierzu wollte ich mal fragen wie fern man die Wlan reichweite regulieren kann? Also niedriger stellen vorallem.

Kenne das von den teuren t-com / alice routern, dass man diese in der Signalstärke herunterstellen kann.

ist das bei den genannten geräten auch der fall? Bzw. Welcher der beiden Router sollte ich nehmen?

grüße

...zur Frage

Modem Router für Österreich geeignet?

Ist dieser Modem-Router für Österreich geeignet?

http://www.amazon.de/TP-Link-TD-W8980-Wireless-DSL-Modem-300Mbps/dp/B00BP0SASI/ref=sr_1_2?s=computers&ie=UTF8&qid=1404825766&sr=1-2&keywords=tp+link+N600+annex+a

...zur Frage

Externe Festplatte im Heimnetzwerk - Geschwindigkeit erhöhen

Hey Leute, Bei mir zuhause haben wir den neuen Telekom Router (Speedport W724V). Dort habe ich eine externe Festplatte angeschlossen. Es funktioniert auch alles. Nur eine Sache ist komisch. Die Übertragung ist "langsam" 5 MB/s .. So wie unser Internetanschluss halt (50k Leitung) Aber da das ja eigentlich mit dem Internet nichts zu tun hat müsste die Übertragung ja eigentlich viel schneller sein oder? Der Router hat den Typ "IEEE802.11ac". Also müsste er ja eigentlich mit 1300 MB/s übertragen. Aber der Router orientiert sich am Internet anstatt dass er es im Netzwerk unabhängig von Internet macht :( Weiß jemand eine Lösung? Wäre cool :) LG

...zur Frage

kann man bei diesem router einen Port freigeben?

Ich habe den tp-link m5350. Kann man bei dem einen Port freigeben? Und wenn es geht wie macht man das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?