Expressionismus?

4 Antworten

Das Wort leitet sich aus dem lateinischen ab, und bedeutet so viel wie Ausdruck / ausdrücken.

Merkmale des Expressionismus wären laut meiner Kunstlehrerin:

  • kräftige Farben
  • Vereinfachung und Verzerrung von Formen
  • grelle Kontraste
  • Neigung zum überzeichneten / übertriebenen
  • Flächenhafte Wirkung (Reduktion von Räumlichkeit)

Hoffe das hilft, LG

"Expressionismus" bedeutet "sich ausdrücken". Die Maler des Expressionismus haben also die Natur nicht fotorealistisch nachgemalt wie die Maler der Romantik, sondern haben versucht, mit ihren Farben und Formen ihre Empfindungen wiederzugeben und auszudrücken.

Expressionismus ist (soweit ich weiß) eine Strömung der Moderne, sogar einer der Hauptströmungen neben dem Fin de Siècle.

Google nochmal aber wir haben das Thema jetzt auch und es ist entweder die nicht reale Darstellung von Dingen (also gekrümmte Häuser bunte Farben ...) oder ein relativ realistisches Bild das aber nur getupft wird

Diese Beschreibung triffts leider nicht so ganz :-(

0

Ich denke auch aber ich musste ein Vortrag für emil nolde machen also ich hab mir auch fast nichts mehr gemerkt 😂

0
@ShiroPanda

Die gekrümmten Linien und bunten Farben sind nicht der Ursprung und Ansatz des Expressionismus, sondern das Ergebnis bei dessen Umsetzung (ebenso wie der Pointillismus).

0

Was möchtest Du wissen?