Excel: Zählenwenn ansonsten leer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn es Dir nur um das wie oft geht, dann

=Zählenwenn(auszuwertender Bereich;"*u*")

Allerdings werden Zellen mit 2U nur einmal gezählt und U=u angenommen.

Willst Du Doppelnennungen auch doppelt erfassen, musst Du für jede infragekommende Anzahl das dazuaddieren:

+Zählenwenn(Bereich;"*u*u*") und
+Zählenwenn(Bereich;"*u*u*u*") etc.

Der Stern ist die "Wildcard" für beliebig viele Zeichen davor, danach  und dazwischen, auch für gar keins. Lin OO/LO musst Du anstatt nur * ein .* angeben

Für genau 1 Zeichen steht ? bzw .?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
05.08.2016, 22:40

"...ansonsten leer?":

=wenn(Zählenwenn(auszuwertender Bereich;"*u*")<1;"";hier alle obigen Formeln soweit gewünscht)

zum Testen als Wenn-Bedingung reicht die eine Formel, als sonst so viele mit + aneinanderhängen, wie absehbar nötig.

Wenn Du übrigens wissen willst, wie viele u's aus Zellen mit 2 zwei oder drei u's stammen, einfach die zugehörige zählenwenn-Formel in der Bearbeitungszeile überstreichen (markieren) und F9 drücken, ablesen, im Kopf mit Zahl der u's/Zelle multiplizieren und dann die Zelle mit Esc wieder verlassen.

0

erstmal danke an alle! ich glaube, ich habe mich eingangs schlecht ausgedrückt oder ich check es selber nicht..

eigentlich bin ich mit der formel =ZÄHLENWENN(E21:AI21;"U") schon am ziel meiner wünsche.. das einzige, was mir nicht gefällt ist, dass wenn es in dem
o.g. bereich kein einziges "U" gibt, mir logischerweise eine "0"
angezeigt wird. Hier möchte ich aber, dass dort dann nichts steht, also
eine leere zelle :)

possible? danke euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oubyi
05.08.2016, 14:52

Das leistet die Kommentarformel von Schwimmakademie:
[mit kleiner Korrektur:]

=WENN(ZÄHLENWENN(E21:AI21;"U")=0;"";ZÄHLENWENN(E21:AI21;"U"))

2

ist "U" der vollständge Zellinhalt oder nur ein Teil davon.


Es sollte im FaLL A EIGENTLICH MIT



Wenn(ZÄHLENWENN("E21:AJ21;"U") = 0;0;ZÄHLENWENN("E21:AJ21;"U"))



klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
05.08.2016, 14:17

mit "*U*" klappt beides.

0
Kommentar von Schwimmakademie
05.08.2016, 14:20

Es muss natürlich AI heissen. nicht AJ in der Formel. Ferner ist das "0" falsch, Es Muss "" heissen, wenn die Zelle leer bleiben soll:


Wenn(ZÄHLENWENN("E21:AI21;"U") = 0;"";ZÄHLENWENN("E21:AI21;"U"))


2

Was möchtest Du wissen?