Excel Sverweis mit Bedingung?

 - (Computer, Excel, Tabellenkalkulation)

2 Antworten

WENN(UND(A3>=SVERWEIS(<Hole Min-Datum>);A3<=SVERWEIS(<Hole Max-Datum>));<NK>;<Prüfe nächste Zeile>)

Die Platzhalter in spitzen Klammern musst du noch ausformulieren. Da die Formel sehr lang wird, empfehle ich, besonders zu Debugzwecken, sie auf mehrere Zellen zu verteilen.

Du könntest dir zum Beispiel mit VERGLEICH zunächst die Zeile in H:H suchen und dann darauf aufbauend die Spalten der jeweiligen Zeile mit INDEX abfragen.

Danke Suboptimierer. :) ist mir noch ein wenig spanisch. Kannst du mir das genuaer erklären?

0
@LiCiBo

Ansatz

X3: =VERGLEICH(E3;H:H;0)
Y3: =WENN(UND(A3>=INDEX(I:I;X3);A3<=INDEX(J:J;X3));"NK";"")
Z3: =WENN(Y3="";VERGLEICH(E3;INDIREKT("H"&(X3+1)&"H"&10^6);0);"")
AA3: Wie Y3 mit Bezug auf Z3

(ungetestet)

Das Problem ist das Weitersuchen. Dafür versuche ich, den zu durchsuchenden Bereich mittels INDIREKT anzupassen. Es muss so häufig weitergesucht werden, bis kein weiterer Treffer vorhanden ist oder das Zeitraumskriterium erfüllt ist.

1

Was möchtest Du wissen?