Excel Speichert nicht! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich vermute, dass irgendwelche Verbindungen nicht permanent aufrecht erhalten werden können oder es Synchronisationsprobleme gibt.

Du könntest

  • das Autospeichern aktivieren. Datei → Optionen → Speichern → (x) AutoWiederherstellen-Informationen speichern alle [1] Minuten
  • in VBA eigene Sicherungsmechanismen (samt Timer) beim Öffnen der Arbeitsmappe initiieren.
  • Sind die Arbeitsmappen voneinander abhängig? Dann Datei → Optionen → Erweitert → Beim Berechnen dieser Arbeitsmappe → () Verknüpfung mit anderen Dokumenten aktualisieren

Vielen Dank für diese Vorschläge, die helfen bei dem Speichern der Daten ungemein, wenngleich auch das Absturzproblem damit wohl nicht beseitigt wird. Wir werden weiter forschen, nicht dass diese Problematik eventuell auf unsere Server zurückzuführen ist.

1

Verwendet Ihr/Sie Visual Basic Dateien in der Arbeitsmappe?

Falls ja (!zuerst Sicherheitskopie!) dann öffnen Sie bitte die Strukturansicht ihres Excel-Dokuments. Löschen Sie den Eintrag "_VBA_PROJECT_CUR"  .Öffnen Sie die xls datei. Es erscheint ein Dialogfeld mit dem Hinweis Microsoft Visual Basic -> "Datei nicht gefunden" angezeigt. 

Speichern Sie die Mappe ohne die Visual Basics ab und öffnen Sie sie.

Problem gelöst? Oder kommt eine 0815-Microsoft Seite Ihnen da mehr entgegen ( https://support.microsoft.com/de-de/kb/271513 ) .

In den Gruppenrichtlinien lässt sich bekannterweise vieles bewerkstelligen, aber dass es vielleicht mit dem Excel-abstürzen zusammenhängt kann man nur schwer sagen, leider kenne ich Configuration Manager nicht.

Als Tipp kann ich nur empfehlen dieses Verhalten zu reproduzieren und so möglicherweise dem Fehler auf die Spur kommen oder sich direkt an Microsoft zu wenden.

Ms bietet hier ein Tool an der excel analysiert versuche das Tool.

Ansonsten schauen ob die Service packs alle installiert sind. Das kann das Toll ebenfalls analysieren 

Was möchtest Du wissen?