EXCEL PROBLEM! Wenn-Dann-Formel für die Bestimmung von Altersgruppen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier mal die Formel für die Zelle E6 und nur einer wenn Verschachtelung. Die 12 habe ich nur als Test eingesetzt. Den Rest must du über die "Oder" Funktion erweitern.

=WENN(UND(E6>DATUM(1983;12;1);E6<DATUM(1992;1;1));"18-25";"12")

Viel Glück

Vielen Dank!!! Habe es jetzt versucht, nun sieht die Grütze so aus:

=WENN(UND(E4>DATUM(1983;12;31);E4<DATUM(1992;01;01);"18-25"; WENN(UND(E4>DATUM(1973;12;31);E4<DATUM(1984;01;01);"26-35"; WENN(UND(E4>DATUM(1963;12;31);E4<DATUM(1974;01;01);"36-45"; WENN(UND(E4>DATUM(1953;12;31);E4<DATUM(1964;01;01);"46-55"; WENN(UND(E4>DATUM(1940;12;31);E4<DATUM(1954;01;01);"56-68"; WENN(UND(E4>DATUM(1928;12;31);E4<DATUM(1939;01;01);"69-80"))))))))))))

Leider bekomme ich immer noch einen Fehler angezeigt...

und zwar wird DATUM vor (1953;12;31) markiert...

kann mir nicht erklären, woran das liegen mag, habe ich vielleicht zu viele wenndanns?

0
@alwaysonmymind

Es fehlt eine Klammer hinter der UND-Formel.

=WENN(UND(E4>DATUM(1983;12;31);E4<DATUM(1992;01;01));"18-25";...uswusw

Muss überall noch ergänzt werden.

0

mir fehlt der grips, um mich durch diese schlange von bedingungen durchzufressen. mein rat: machs einfacher. wende die wenn/dann-funktion nur auf eine altersgruppe an und lasse dir diese als 1, die personen im unpassenden alter als 0 angeben. das machst du für jede altersgruppe und hast dann 6 variablen, nach denen du schon mal sortieren kannst. dann stellst du eine spalte her, in der du die info kombinierst. du sortierst nach der ersten altersklasse und schreibst die info in die neue spalte, dann sortierst du nach der nächsten altersvariablen und es stehen wieder die 1er in einer reihe, so dass du ihnen in der neuen spalte leicht einen wert eintragen kannst.

Mein lieber Herr Gesangsverein...

Ich werde es mal versuchen, obwohl... so viel simpler scheint das auch nicht zu sein... aber wenn es hilft... ;-)

0

Muss es denn unbedingt ne Wenn-Dann Formel sein? bau dir irgendwo ne Hilfstabelle in meinem Fall in G1:H8 die folgendermassen aussieht

69-80 80

56-68 68

46-55 55

36-45 45

26-35 35

18-25 25

0-17 17

Die Formel lautet dann: =INDEX($G$1:$G$8;VERGLEICH(DATEDIF(B6;HEUTE();"Y");$H$1:$H$8;-1))

in B6 steht das relevante Geburtsdatum den Bereich halt dementsprechend anpassen Achte auf die absteigende Reihenfolge der Hilfstabelle.

Vielen Dank für Deine Antwort, habe bereits eine andere Lösung dafür gefunden... (siehe hilfreichste Antwort)

0

Inhalts- und Handlungsübersicht - Das Fräulein von Scuderi

Hallo erstmal :D Wir müssen für Deutsch ein Lesetagebuch erstellen und sollen unter anderem auch eine Inhalts- und Handlungsübersicht erstellen (Über die Lektüre - das Fräulein von Scuderi). Ich würde euch da gerne um etwas bitten, wisst ihr um was es bei einzelnen Abschnitten geht? (: Die Abschnitte sind:

S. 8-18, S. 18-22 (zeile 8), S. 22-29 (Z. 11), S. 29-33 (Z 26), S 33-36 (Z 13), S 36-42 (Z 12), S42-46 (Z 28), S 46- 54 (Z 34), S 54-58 (Z 12), S. 58-63 (Z 22), S. 63-65 (Z 33), S 65-69 (Z 23), S 69-75 (Z 16), S. 75-76

Wen ihr was darüber wisst, bitte schreibt es hier rein, ich schaffe es im Moment nicht mehr das Buch zu lesen!!! Ich versuch so viel ich kann, aber alles ist unmöglich, ihr könnt es auch durcheinander schreiben, aber ihr seit meine letzte Rettung :O :D

Dankeeeeeeee wäre soo lieb <3 Chrissy

...zur Frage

Excel-Formel für SVERWEIS/WVERWEIS: Gesuchtes Ergebnis soll größer/gleich Suchkriterium sein.

Hallo zusammen,

ich habe schon wieder ein Excel-Problem und vielleicht könnt ihr mir ja so gut wie beim letzten Mal helfen. :)

Es geht um eine Tabelle, die Kosten berechnet. Und zwar berechne ich zuerst ein Gesamtgewicht von Ware, die einer bestimmten Artikelgruppe zugeordnet ist. Beides zusammen ist ausschlaggebend für die Grundkosten. Für die Grundkosten gibt es eine Tabelle, deren Spaltenüberschriften mit Gewichtskosten versehen sind. Die Zeilen sind in die verschiedenen Artikelgruppen von I bis VII eingeteilt.

Sagen wir, das errechnete Gewicht beträgt 56 kg und die Artikelgruppe ist II.

Die erste Spalte der Tabelle enthält eine 50, die zweite eine 55, die dritte eine 70. Die in diesen Spalten angegebenen Kosten werden jeweils bis zu diesem Gewicht berechnet, also müsste ich bei 56 kg schon die Kosten aus der Spalte mit der Überschrift 70 nehmen und in dem Fall die zweite Zeile für die zweite Artikelgruppe.

Mein Problem beim WVERWEIS ist, dass er bei nicht mit den Überschriften übereinstimmenden Gewichten immer eine Spalte zu früh aufhört zu suchen und die Kosten damit zu niedrig sind. Kann ich Excel irgendwie sagen, dass das Suchergebnis nicht kleiner/gleich dem Suchkriterium, sondern größer/gleich sein muss? Geht das vielleicht gar nicht und es gibt eine ganz andere Funktion dafür?

Ich hoffe, das ist verständlich und danke schon mal für eure Hilfe. :)

...zur Frage

EXCEL Formel gesucht ( Kniffel programmieren)

Hallo, ich soll in Informatik das Spiel Kniffel in Excel programmieren. Ich habe soweit auch schon alles fertig. Das Einzige, dass mir noch fehlt ist eine Formel um die 5 Zufallswürfel, die mit dem Befehl ZUFALLSBEREICH 1;6 , per Klick auf ein Kästchen beim nächsten Wurf nicht mehr neu würfeln. Also ganz kurz nochmal: Ich habe 5 Würfel, die auch würfeln. Ich brauche nur noch eine Formel um bestimmte Würfel, die man anklickt bei einem erneuten Wurf nicht mehr würfeln. Zusätzlich soll es eine Sperre geben, dass mannl nur 3x würfeln kann.

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Zu dicke Beine mit 13 Jahren?

Hallo Leute Ich bin 13 Jahre alt (fast 14), 1.60 m groß und wiege 50 kg . Alles passt an meinen Körper nur meine Beine nicht. Ich habe gestern meine Oberschenkel gemessen (55 cm). Danach habe ich meiner Mutter gesagt, sie soll ihre Messen um zu vergleichen. Bei ihr war 56 cm. Sie ist übrigens 51 wiegt, 69 kg und ist 1.63 m groß. Das ist doch überhaupt nicht normal. Was kann ich dagegen tun? Welche Sportart soll ich machen? Danke:)

...zur Frage

Excel: Wie kann ich in Formeln suchen und ersetzen?

Ich habe eine Tabelle mit Formeln wie z.B. dieser hier:

=INDEX($N$358:$AF$3100;ZEILE(A1)*69-68;$N$120)

Jetzt möchte ich das *69-68 auf dem gesamten Blatt durch *74-73 ersetzen. Wie geht das?

...zur Frage

Wie funktioniert das mit der Berechnung von sumproduct in Excel?

Ich möchte Altersgruppen auffüllen. Ich habe die Gruppen 0-3 Monate, 4-6 Monate, 7-9 Monate, 10-12 Monate, 13-18 Monate,19-24 Monate, 25-36 Monate, bis 4 Jahre, bis 5 Jahre und eine Liste mit Kindernamen und deren Alter die in diese Gruppen einsortiert werden sollen. Kindno1: 40 Monate alt, Kindno2: 27,4 Monate alt etc.

Ich dachte das geht mit sumproduct also =SUMPRODUCT((F4:F43=0)*(F4:F43<=3)) --> ich möchte also in dieser Spalte die Anzahl der Kinder ausgeben lassen, die zwischen 0-3 Monaten alt ist. Ich habe die Monate dazu extra in Dezimalzahlen umgerechnet. Leider funktioniert das nicht.

Die weitere Frage wäre dann noch, wie kann ich die weiteren Altersgruppen (4-6 Monate, 7-9 Monate etc. automatisieren ohne immer in jeder Spalte die Einträge händisch einzugeben?

Und kann ich auch evtl. das Geschlecht mit einbeziehen?

Vielleicht ist sumproduct hier auch gar nicht die richtige Funktion?! ich habe es auch mit countif probiert aber nichts hat funktioniert.

Vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?