Excel 2010: Großschreibung immer!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da in einer Zelle in Excel immer nur entweder eine Formel oder ein Wert (Eintrag) stehen kann, lässt sich Dein Problem nicht mit Formel lösen, sondern nur über VBA.
Mach mal einen Rechtsklick auf den Tabellenreiter (unten, da wo z.B. Tabelle1 steht) und gehe dann auf "Code anzeigen...".
In das große Fenster des VBA-Editors, der sich dann öffnet kopierst Du folgenden Code:

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
If Not Intersect(Target, Range("A1")) Is Nothing Then
  On Error GoTo ErrorHandler
  Application.EnableEvents = False
  Target.Value = UCase(Target)
ErrorHandler:
  Application.EnableEvents = True
End If
End Sub  

Dann sollten alle Einträge in A1 automatisch nach dem Enter in Großbuchstaben erscheinen.
Die Datei musst Du danach aber als .xlsm speichern, und Makros zulassen.
Kommst Du klar?

danke, ich probiers mal aus!

gut zu wissen

Da in einer Zelle in Excel immer nur entweder eine Formel oder ein Wert (Eintrag) stehen kann,

0

in LibreOffice (und vermutlich auch OpenOffice) gibt es die Schaltfläche GROSSBUCHSTABEN.
So ein Icon kenne ich in xls nicht.
Das Programm ist allerdings etwas gewöhnungsbedürfctig, wenn man von xl herkommt. Ob sich für sowas alleine ein Umstieg lohnt, bezweifle ich, vor allem, weil man auch Nachteile inkauf nehmen muss und ästhetisch ist es auch weniger gefällig. Allerdings ist es kostenlos, und viele Kommunen (zB München) steigen drauf ein.
Oubyis Makro sollte Dein Problem lösen.

um das an einem Beispiel zu verdeutlichen. Durch die Nutzung von =GROSS() oder =KLEIN() kann ich ja den Text aus einer bestimmten Zelle in einer anderen Zelle eben in kompletten GROSSBUCHSTABEN oder kleinbuchstaben anzeigen lassen. Ich hätte den Text aber in der ursprünglichen Zelle gerne nach dem eingeben automatisch in Großbuchstaben geändert!

Um auf das angehangene Beispiel Bezug zu nehmen: Der Text in B4 soll gar nicht erst nach dem Drücken von Enter in kleinbuchstaben angezeigt werden sondern automatisch in Großbuchstaben geändert werden.

Das müsste doch eigentlich machbar sein, hat da jemand ne Idee?

formatierung - (Computer, Excel, Office)

Wenn z.B. die Hochstelltaste aktiviert wird, wird der Text zwar in Großbuchstaben geschrieben, aber auch die Zahlen. Die werden dann als Sonderzeichen dargestellt.

Es gibt nur die Möglichkeit des Umwandelns. Du kannst doch die "Eingabezelle" beim Druck o.ä. ausblenden. Dann sieht man alles nur in Großbuchstaben.

Die andere Möglichkeit ist über einen VBA - Code. Ist aber auf Dauer umständlicher.

Gruß Peter

0

Excel 2010: Silbentrennung

Ist bei Excel 2010 eine Silbentrennung möglich? Also wenn ein Satz in einer Zelle durch Zeilenumbruch "passend gemacht wird", dass die Wörter an einer sinnvollen Stelle getrennt werden?

Bei Word geht das, aber ich find bei Excel nichts!

...zur Frage

Hallo,wie kann ich mit Excel Zelle X so formatieren, dass der Wert der nebenstehenden Zelle Y in eine andere Zelle Z übertragen wird, wenn Zelle X = Bar?

...zur Frage

Makro-Datei in Excel lässt sich nicht mehr ausführen?

Ich habe eine Makrodatei auf meinem alten Pc in Excel 2010 erstellt. Wenn ich es jetzt auf dem Excel 2016 ausführen will, kommt am Schluss immer ein OLE Fehler."Wartet auf beendigung der OLE aktion". Keine Ahnung was falsch läuft. Add ins sind deaktiviert und auf 2010 läuft es reibungslos.

...zur Frage

Wie kann ich Kleinbuchstaben in einer Excel-Spalte automatisch in Großbuchstaben verwandeln?

Also, in einer Spalte in EXCEL stehen viele Kürzel untereinander. Einige in Groß- und einige in Kleinbuchstaben. Ich möchte alles automatisch in Großbuchstaben umwandeln.

Wie könnte ich vorgehen?

...zur Frage

Excel wandelt Kleinbuchstaben automatisch in Großbuchstaben um?

Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann jemand helfen, bin mit meinem Latein ziemlich am Ende:

Ich habe von einem Kollegen eine Excel-Urlaubsliste übernommen und wollte da jetzt mit bedingter Formatierung arbeiten (z.B. U = Grün ausgefüllte Zelle). Soweit so gut, funktioniert auch fast überall. Jetzt gibt es allerdings mit einigen Zellen Probleme:

Bei den Zellen (kreuz und quer im Blatt verteilt) nimmt Excel die Formatierung nicht an. Jetzt habe ich bemerkt, dass wenn ich ein "u" in die Zelle eintrage, der Buchstabe nach Bestätigen automatisch in ein "U" umgewandelt wird. Trage ich x, w f, p oder sonst was ein, bleibt der Buchstabe klein! Ich habe weder ein Makro in dem Arbeitsbaltt gefunden, noch etwas Auffälliges in der Formatierung der Zelle oder sonst etwas. In dem Arbeitsblatt sind meineswissens auch keine sonstigen Formeln oder irgendwas vorhanden, wurde mit Standardbenutzerwissen erstellt, ohne Häckmäck. Das "U" stand da vorher in den Zellen schon drinne.

Kann mir jemand sagen was das ist, was mein Kollege da getrieben hat? Wie kann ich das beheben und leidet da dann evtl auch die bedingte Formatierung darunter (vermute mal ja!).

Handelt sich übrigens um MS Office Professional Plus 2010

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Gruß Philipp

...zur Frage

Zelle in Excel bedingt formatieren - Die Zelle mit 100 soll rot sein, wenn in einer anderen Zelle (Datum) keine Datum steht. Welche Formel brauche ich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?