ex braucht bedenkzeit. wie handeln

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das wird nicht beständiges mehr mit Euch beiden. Ziehe einen Schlussstrich drunter. Wenn es dir besser geht dann suche dir etwas vernünftiges. Oder besser lass dich finden.

Ist das Vertrauen dahin ist die Liebe auch dahin. Wie soll man sich fallenlassen wenn man Angst hat hart aufzuschlagen.. sei ehrlich, war seine Vermutung das du Fremdgehst begründet? Wenn nicht, dann würde ich dir empfehlen ein neues Kapitel aufzuschlagen. Denn wenn es nicht handfestes braucht um ihn von dir weg zu treiben, wirst du immer in der Angst leben müssen das es wieder passiert - und du weißt nicht wann.

War bei mir ähnlich, solange ich ihm "hinterhergelaufen" bin, hat er mich echt zappeln lassen oder war kalt zu mir. Als ich den Spieß umgedreht habe hat er gemerkt, was ihm fehlt! Er kam dann von alleine wieder an. Kann dir natürlich keine Garantie geben aber es ist meistens so, dass Männer erst dann merken was sie verloren haben, wenn sie es wirklich haben. Solange dein Ex weiß, dass du springst wenn er sich meldet, dann echt viel Spaß beim warten:/ war bei mir zumindest so. Viel Glück! Hoffe ihr klärt das

Das eigentliche Problem ist hier darin zu sehen, das dein Ex Freund mehr Wert darauf legt was er selber glaubt anstatt dir mangels augenscheinlicher Beweise zu glauben und auch die Begründung dich neu kennenzulernen ist allerdings ziemlich diffus gehalten. Was nun die von ihm erwünschte Pause betrifft, so kannst Du ihm diese wohl dennoch gewähren musst es aber auch nicht. Allerdings solltest Du euch beiden, wenn Du dieser Pause zustimmst dann auch eine klar terminierte Zeit geben um eben keine unendliche Warteschleife daraus entstehen zu lassen.

er hat dich nicht verdient so schwer es auch ist !!! außerdem was ist eine Beziehung wenn er dir nicht vertraut und eifersüchtig ist ? ist schwer aber geh besser nicht zu ihm zurück

Was möchtest Du wissen?