Ex - Freund will ernsthaft eine Freundschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist schwer vorstellbar, dsss er wirklich nur Freundschaft im Sinn hat. Gut möglich, dass er sich das im Moment sogar selbst einredet. Aber lass dich nicht täuschen, tief in seinem Inneren ist sicherlich noch die Hoffnung vorhanden, man könne irgendwann wieder mehr draus machen. Hätte er wirklich freundschaftliches Interesse an dir, hätte er nach eurer Trennung ja nicht den Romeo spielen und dich aus seinem Leben verbannen müssen.

Warum er es dir nicht gleich sagt, wenn er noch etwas von dir will? Ganz einfach, er will sich nicht völlig blamieren. Schließlich hat er ja mit dir Schluss gemacht, dich überall blockiert und den Kontakt abgebrochen. Da muss man etwas subtiler rangehen, sich sozusagen erst wieder "anschleichen".

Ich würde dir davon abraten, dich auf so etwas einzulassen. So wie du es formulierst, hast du wohl noch Gefühle für ihn, die über Freundschaft hinausgehen. Das würde er ausnutzen, und dich langsam aber sicher weichkochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass er nur Freundschaft will, aber ob er selber weiß, was er möchte, ist auch nicht klar. Als er mit dir zusammen war, hat er gespürt, dass du ihn bedingungslos liebst und das war ihm vermutlich zu eng. Was sich einem vor die Füße wirft, wird als wenig Wert erachtet und am Schluß hat er nur noch daran gedacht, wie er da raus kommt. Nachdem das kein Problem mehr für ihn war und aus der Ferne konnte er plötzlich auch wieder die Dinge sehen, die sehr schön für ihn waren. Das ist ein typischer Annäherungs-/Vermeidungskonflikt: in der Nähe werden die Fluchttendenzen wirksamer, aus der Ferne die sehnsüchtigen. Ich würde an deiner Stelle die Finger von ihm lassen. Du bist einmal über ihn hinweggekommen, das gleiche Spiel wird sich wahrscheinlich wieder abspielen. Er will dich nicht ganz, sondern nur ein bisschen, solange er nichts besseres gefunden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir war es ähnlich. Mein Ex und ich hatten uns getrennt und hatten keinen Kontakt. Nach einem Jahr haben wir es dann mit Freundschaft versucht, weil wir uns gut leiden konnten und sind aber dann wieder zusammen gekommen, weil wir einander vermisst haben. Nur um wieder festzustellen, das uns eine Beziehung nicht gut tut. 

Falls er es nochmal versuchen will, musst du für dich herausfinden, ob der Trennungsgrund ein unüberwindbares Hindernis ist, oder ob es etwas ist, was sich Beseitigen lässt. 

Vielleicht klappt bei euch die Freundschaft und er hat keine Hintergedanken. Leider kann man in den Kopf von Menschen nicht hineinschauen. Er soll dir ehrlich sagen, was er denkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will es langsamm wieder versuchen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?