Eure meinung bitte zu einem Vorfall auf einer Party?

14 Antworten

Wenn man betrunken ist kann man doch nichts dafür oder?

Auch wenn man betrunken ist, ist man noch bei vollem Bewusstsein, auch wenn dieses vielleicht getrübt ist und die Hemmschwelle gesenkt ist. Etwas anderes ist es natürlich wenn man derart Besoffen ist dass man sich nicht mehr bewegen kann, da wär dann aber ein Krankenhausaufenthalt angebracht.

PS: es ist nicht meine schuld das ich betrunken war weil man mich abgefüll hat .

Du hast die Getränke aber selbst getrunken, ich denke kaum, dass man dich dazu gezwungen hat, du hast hald einfach nur nicht nein gesagt...

Was die Sache mit den 3 Jungs angeht, ich denke du bist noch Jung und möchtest dich einfach ausleben, da ist das schon mal erlaubt, zudem ist es deine Sache mit wem du rummachst.

Na ja, man hat dich ja kaum gefesselt und dir das Zeug intravenös verabreicht, oder? Also, besoffen warst du von allein. Kann passieren, wenn man noch nicht weiß, ob und wie viel Alkohol man verträgt. Am nächsten Tag ist das natürlich peinlich. Aber deine Freunde wussten auch, dass du betrunkenen warst, du hast dich entschuldigt und mehr kannst du jetzt nicht mehr tun. Erwähn es nicht mehr und lass grad über die Sache wachsen. Ich denke, die meisten haben im Suff schon mal irgendeinen Mist gemacht der hinterher peinlich war. 

Wenn jemand weis das er keinen Alkohohl verträgt sollte er auch nicht so viel davon zu sich nehmen das er über sein Handeln keine Kontrolle mehr hat!

Wer nicht in der Lage ist Stop zu sagen wenn es Ihm reicht ist genauso schuldig ^^

Du hast einen Fehler gemacht. Suche die Schuld nicht bei anderen sondern lerne einfach daraus.

Was möchtest Du wissen?