Etwas wurde aus der Welt geschafft oder geschaffen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schaffen

In den Bedeutungen »vollbringen, erzielen; arbeiten; an einen Ort bringen« wird schaffen schwach flektiert (schaffte, geschafft),
in der Bedeutung »schöpferisch, gestaltend hervorbringen; entstehen lassen« dagegen stark (schuf, geschaffen).
Es heißt also: Er hat die Prüfung nicht geschafft. Sie haben eine Einigung, einen Vertragsabschluss nicht geschafft. Die Mannschaft schaffte den Ausgleich. Sie hat den ganzen Tag eifrig geschafft. Wir schafften die Kisten in den Keller.
Aber: Die Künstlerin hat zumeist abstrakte Plastiken geschaffen. Gott schuf den Menschen. Der Staat hat neue Arbeitsplätze, soziale Einrichtungen geschaffen.
In einigen Verbindungen sind beide Formen möglich: Sie schuf / schaffte dafür die Voraussetzungen. Sie hat Klarheit, Ordnung, Ausgleich, Erleichterung, Ersatz, Abhilfe geschaffen / geschafft. Wir haben uns mehr Raum geschaffen / geschafft.
© Duden - Richtiges und gutes Deutsch, 7. Aufl. Mannheim 2011 [CD-ROM]

In deinem Beispiel müsste es also richtig heißen:

"Ich habe das Thema aus der Welt geschafft."

... nach Deiner eigenen Darstellung hier dann doch wohl eher "geschaffen". Aber ich denke, in diesem Falle sind beide Varianten nicht als falsch anzusehen. Deine Argumentation ist doch in Ordnung und bei richtigem "Studium" des Ganzen geben die Argumente das auch her.

0
@schuwald45

... nach Deiner eigenen Darstellung hier dann doch wohl eher "geschaffen"

Wieso?

In den Bedeutungen »vollbringen, erzielen; arbeiten; an einen Ort bringen« wird schaffen schwach flektiert (schaffte, geschafft).

Genau das hat PeVau dargestellt (im übertragenen Sinne "an einen Ort bringen") und dementsprechend "geschafft" eingesetzt, was auch richtig ist.

Mit "schöpferisch gestalten, gestaltend hervorbringen, entstehen lassen", was in der Vergangenheit mit geschaffen umschrieben werden würde, hat er mit seiner Ausführungt verneint und deshalb keinen Fehler gemacht.

in diesem Falle sind beide Varianten nicht als falsch anzusehen.

Doch, es gibt zwei Varianten von "schaffen" für zwei Handlungen in einem unterschiedlichen Kontext. Deshalb ist auch im Ausdruck zu unterscheiden, und zwar genau so, wie oben durch PeVau beschrieben.

Das sind die Feinheiten in der deutschen Sprache.:)

2

geschafft klare sache außer bei einer aufforderung da ist das dan aus der welt schaffen.

Wie willst Du das bitte als Aufforderung formulieren? "Schaffen mal bitte das Problem hier aus der Welt..."? Oder wie? :D

0

geschafft= streit beenden oder missverständnis klarstellen------- geschaffen = etwas herstellen

Aber so, wie Du es darstellst, kann "geschafft" auch im Sinne von "bewerkstelligen/vollbringen" verstanden werden...

0

mein freund will meine unterwäsche tragen.. O.o

mein freund hat mich letztens gefragt ob er mal meine unterwäsche tragen kann, weil er das irgendwie voll toll fände... seitdem er das gesagt hat bin ich irgendwie etwas irritiert, weil is das nicht irgendwie ein bisschen krank?? wie soll ich mich jetzt verhalten??

...zur Frage

Jasmine oder Jasmin?

ich heiße Jasmin und ich hab mich mal gefragt was ihr so besser findet... jasmin oder jasmine

Ich finde Jasmine schöner weil es nicht Blume bedeutet wie Jasmin - sondern Fee der Nachträume...( stimmt wirklich )

und Jasmine klingt so besonders jeder der Jasmin heißt ..das klingt so einfallslos ( nichts gegen euch) Jasmine klingt so..anders besser find ich irgendwie klingt der name so verletzlich und klar und sanft, find ich ( lach mich nicht aus ich find das wirklich so )

also was findet ihr besser und an was denkt ihr wen ihr den namen Jasmine hört ?

...zur Frage

Deutscher Satz der nicht deutsch klingt

Mir hat jemand letztens einen Satz gesagt und mich gefragt welche Sprache er spricht. Hat sich nicht deutsch angehört aber er hat iwas von Äpten (Männer in Kirche oder so) gesagt. Weiß jemand was ich meine und kann mir den Satz sagen bitte? Danke

...zur Frage

Sympathie zu kleinem kind aufbauen?

Hallo Leute! ich bin m/16 und habe hier meine kleine Cousine zu hause. Sie ist erst 4 und meine mutter kommt super mit kleinen Kindern klar. Das war schon immer so bei ihr! Ich möchte gerne wenn ich mit der kleinen spiele zeigen das ich ein netter Junge bin. Ich glaube sie hat noch Angst vor mir :/ Ich habe versucht wenn sie zu mir schaut immer lieb zu lächeln und natürlich normal und nicht so heftig pedomäßig :DD Das wäre echt krank.. Auch wichtig ist das ich (jetzt wo wir schon beim thema pedo sind) nicht weis ob ich sie berühren darf. Mann das klingt so falsch gerade -.- sry dafür. Ih weis natürlich wo intime zonen sind keine frage! - Aber wie zum beispiel soll man kleine Kinder (Vor allem ich als junge ein kleines Mädchen) hochheben? Ich weis auch nicht über was ich mit ihr beim spielen reden soll.. Ich zum beispiel habe als kind sowieso keinen großen cousin oder bruder gehabt und habe oft alleine meine zeit verbracht mit spielen und habe mir oft meine kliéine eigene Welt geschaffen.. Deswegen weis ich glaube ich auch nicht wie ich alles agehen soll :( Bitte Hilft mir! :/ Ich will ja schließlich selber mal Vater werden!

...zur Frage

Job zum Weltverändern...?

Ich habe irgendwie das Gefühl, die Welt verändern zu müssen, klingt komisch, ich weiß... Bin technisch "begabt", und weiß noch nicht was ich später als Beruf wählen möchte, ich weiß nur, dass ich die Möglichkeit zu etwas revolutionärem brauche, Oder ich gehe zur Bundeswehr, da kann ich doch auch was erreichen, jedenfalls sollte die Welt nach mir besser sein!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?