Erzählperspektive in Gedichten?

2 Antworten

Erzählung ist normalerweise Prosa. Es muss in einem Gedicht ja auch gar nichts erzählt werden. Man könnte die Perspektive oder Rolle eines Lyrischen Ichs höchstens mit der Ich-Erzählung vergleichen oder wenn es kein Ich gibt, dann die Stimme des Gedichts mit dem auktorialen Erzähler. Das ist aber nur von Belang, wenn tatsächlich im Gedicht erzählt wird, also etwa in einer Ballade.

Ich würde sagen die ich-Erzählung :)

Was möchtest Du wissen?