erstellen der kalibriergeraden HILFE

wertetabelle - (Chemie, Biologie, Biochemie)

1 Antwort

Die musst du ausrechnen! 2% Serumalbumin heißt 20 g Albumin pro 1000 ml. entsprechend 20 mg/ml Die wird für deine Kalibrierung 1:25 verdünnt, heißt in dieser Lösung sind 0,8 mg Albumin enthalten, die zu einer Extinktion von 0,095 bei 540 nm führen. Die beiden anderen Werte kannst du jetzt selbst ausrechnen, oder?

ahh gut das hat mir nun keiner gesagt, sorry bin echt nich so das brain in chemie -.- aber wie kommst du auf 1:25 verdünnt?

0
@Nessa1213

ahh ich glaub ich bin jetzt drüber gestolpert: wegen 0,1ml in 2,4ml kochsalzlösung oder?? hätte jetzt bei den anderen beiden werten 1,74mg und 2,7mg. wäre das richtig?

0
@Nessa1213
wegen 0,1ml in 2,4ml Kochsalzlösung

stimmt. Die weiteren sind : *2 also 1,6 und *3 also 2,4. Wie kommst du auf 1,74 und 2,7?

0
@Barnold

oh ich muss anscheinend immer 1/2520 bzw 2/2520 und 3/2520 rechnen, denn komm ich auf deine werte. is ja auch logisch stimmt. ich hatte 0,1/2,420 und so weiter gerechnet. man mein mathe is aber auch abgestumoft seit ich studier -.- aber danke für deine hilfe :)

0
@Nessa1213

oh was macht der denn aus meinen rechnungen?? richtig ist es wohl 1 dividiert mit 25 und denn mit 20 multiplizieren. dann 2 dividiert mit 25 und wieder mit 20 multiplizieren und so weiter... und ich hab 0,1/2,4 multipliziert mit 20 gerechnet

0

Kann man bei der Funktion überhaupt eine Steigung einzeichnen?

Hallo ich habe gerade das folgende Problem, dass ich nicht weiß wie ich die Steigung einzeichnen soll, da die Zahlen zu groß sind. Auf der Y - Achse sind die Werte in 10.000er Schritten und auf der x - Achse in 100er Schritten. Man soll ja beim Einzeichnen immer einen Punkt nach rechts gehen aber bei 50 nach oben geht das nicht, weil das nicht ablesen kann.

K(x) = 50x + 20000

...zur Frage

Zufallszahl mit gewichteter Eintrittswahrscheinlichkeit in Excel

Hallo,

ich habe die Eintrittswahrscheinlichkeiten gegeben [A1;A5] = {0,05; 0,1; 0,2, 0,3; 0,35} und die dazugehörigen Werte [B1;B2] = {3; 12; 34; 2; 67}. Nun möchte ich einen dieser Werte mit der dazugehörigen Eintrittswahrscheinlichkeit zufällig ausgeben lassen.

Mein Idee ist, eine Zufallszahl zu erzeugen und dann zu bestimmen in welchen Bereich sie fällt (Inversionsmethode). Also wenn 0<=Zufallszahl<=0,05 dann 3 usw.

Allerdings weiß ich nicht, wie man die 6 Wenn-Funktionen korrekt miteinander verknüft.

Ich wäre euch für jeden Rat sehr dankbar.

...zur Frage

Brille bestellen, doch welche Werte gehören wohin?

Hallo ihr Lieben, ich hatte mir auf my-spexx eine Brille ausgesucht und scheitere nun allerdings am ausfüllen der Kästchen für die Sehstärke. Ich habe meine erste Brille von Fielmann und mein Pass kommt dementsprechen auch von dort. Aber außer der Stärke, Rechts und Links jeweils +0,5, und eines anderen Wertes mit dem Buchstaben H davor (jeweils 16,0) steht dort weder ein Wert der mit CYL oder einer Achse beschriftet ist und auch einen ADD Wert kann ich auf dem Brillenpass nicht entnehmen. HILFE! :D

Danke schon mal für eure Antworten :))

...zur Frage

Fläche - X oder Y Werte als Integrationsgrenzen?

Um die Fläche herauszufinden, habe ich hier die X-Werte als Intergrationsgrenzen verwendet. Keine Probleme habe ich da gehabt. Meine Frage jetzt: warum kann man hier nicht die Y-Werte verwenden?

In der Aufgabebeschreibung steht nicht, ob man die Y-Achse oder die X-Achse als Grenzen verwenden muss.

Als ich mit Y-Werte versucht habe, war meine Lösung am Ende nicht das Selbe, das ich mit X-Werte gehabt habe.

...zur Frage

Excel Balkendiagramm - wie mache ich eine doppelte Achsenbeschriftung der x- Achse?

Liebe Community und Excel- Profis,

ich würde gerne ein Balkendiagramm erstellen, bei dem meine x- Achse doppelt beschriftet ist. Jeder Balken steht für einen Tag (24, 48,72h), 9 insgesamt. 3x3 Balken (=3 Tagesmessung) und sollte einzeln mit 24h, 48h und 72 h beschriftet sein. Diese Einzelbeschriftungen stehen eigentlich in der Legende, die will ich eben vermeiden und die Daten lieber in das Diagramm eintragen. Unter diesen einzeln beschrifteten Balken sollen die Beschriftungen stehen, die einzeln die Dreitageseinheit beschriften. Also sodass ich damit sage: 3 Versuchsreihen à 3 Tage, an denen gemessen wurde. In jeder Versuchsreihe von den dreien wurde eine andere Konzentration eines Stoffes benutzt.

Ich hoffe, das klang jetzt nicht zu verwirrend. Zur Erleichterung nochmal grob, was ich will: - X- Achse doppelt beschriften -Legenden- Werte als Beschriftung der X-Achse für die einzelnen Säulen

Ich danke euch vielmals, liebe Grüße, Eure Drosophilia

...zur Frage

Wie lese ich die Periode bei einer Sinusfunktion ab?

Also im allgemeinen versteh ich das schon (also wenn die x-achse mit Pi, 2Pi,..) beschriftet ist.

Aber wenn da jetzt normale Zahlen stehen (1,2,3,4..) vesteh ich nicht, wie ich b ermitteln soll.

Ich weiß die Formel b= 2Pi/ Periode

Wie lese ich nun die Periode oder b ab ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?