Erste Periode?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe bei meiner Schwester übernachtet, ich war 13, sie 21. Morgens auf der Toilette habe ich es gemerkt. Sie hat mir eine Binde gegeben und danach haben wir uns mit viel Eis aufs Sofa gelegt, Filme geguckt und als ich später Krämpfe bekam, hat sie mir eine Wärmflasche gemacht. 😊

Ich wusste dass es irgendwann kommen kann, aber darauf vorbereitet war ich absolut nicht. Die Situation hätte aber schlimmer sein können.

Hi 👋

Ich war 12 und damals mit meiner Oma auf dem Weg zu einer Salzgrotte die an dem Tag die Besucher kostenlos reinlies.

Schon bei der Autofahrt hatte ich irgendwie Krämpfe.

Ich musste vor dem Eintritt in die Salzgrotte noch auf die Toilette (da ich merkte das ich Durchfall bekam, das war bei mir ein Symptom der Periode) und bin deshalb auf das Gäste WC. Dort kuckte ich wie gewöhnlich auch in meinen Slip und sah daran etwas Blut, ich wusste aber schon was das ist und mein Gehirn hat mir sofort gesagt: "Du hast deine Periode"

Ich habe dann versucht das ein bisschen wegzuputzen und habe Klopapier in den Slip gelegt. Meine Oma, die sich wunderte wo ich blieb, klopfte an die Tür und fragte ob alles okay sei. Darauf Antwortete ich lediglich mit: "ich komm gleich" das tat ich dann auch. Sie stand vorne an der Kasse wo auch der Besitzer der Salzgrotte war, mir war das aber relativ egal also bin ich zu meiner Oma hin und habe gesagt: "ich hab ein Problem" und antwortete auf ihr Nachfragen mit "ich hab meine Tage bekommen" der Kassierer sah mich nur etwas verwirrt an und meine Oma fragte was wir nun tun sollen und ob ich nichts dabei habe.

Wir sind dann zu einer Apotheke, die hatte aber nichts und deswegen haben wir dann einen Postboten fragen müssen wo der nächste Supermarkt sei (wir kannten uns in der Gegend nicht aus)

Schlussendlich haben wir dann Binden gekauft und sind zu einem Café, das Toiletten hatte, gefahren. Ich habe dann noch ein Eis von meiner Oma bekommen und wir sind wieder zur Salzgrotte zurück und haben dort unser eigentliches Vorhaben dann endlich machen können.

Mir war es nicht peinlich, warum auch? Vorbereitet war ich natürlich auch nicht. Darüber geredet hab ich nicht wirklich, also ich habe es zwar gesagt aber jetzt nicht irgendwie so ein Aufklärungsgespräch gebraucht oder irgendwas fragen müssen da ich alles schon wusste. Mama hat mich jetzt da auch nicht weiter ausgequetscht weil sie wusste, dass ich das schon hinbekomme.

____________________________________________

War ein bisschen Chaotisch, ich weiß, aber der Tag war auch nur von Hindernissen geplagt. Wir sind nämlich danach auch noch in ein Museum gegangen und dort hab ich dann mein damaliges Tastenhandy verloren 🤦🏼‍♀️

Ja, gibt bessere Tage um die erste Periode zu bekommen aber es hat dann doch alles irgendwie funktioniert und hingehauen.

Schönen Tag noch ☺️

LG

Jojo

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Gute Freundschaft zu einer Gynäkologin und viel eigenwissen

Hey,

Das war mit 12 nach einem Besuch am Strand im Urlaub aufm Klo. War mir überhaupt nicht peinlich, war ja klar dass es irgendwann passiert und ich hatte ja Glück dass es auf der Toilette passiert ist. Ich war mental drauf vorbereitet, natürlich etwas verunsichert und wir hatten das Glück dass in der Wohnung meiner tante in der wir Urlaub gemacht haben noch Menstruationsartikel waren, also hab ich mir einfach ne Binde in die Unterhose geklebt und fertig. Ich hab mit meiner Mutter drüber geredet (die hat mir dann auch gezeigt wie das mit den binden funktioniert)

LG

Ich bekam meine erste in der Schule. Irgendwie war ich stolz. Peinlich war nur mein Gang. Er war irgendwie verklebt. Ich wusste zwar ich würde sie bekommen aber nicht wann. Ich war absolut nicht vorbereitet. Ich durfte dann nach Hause gehen. Ja, ich hab als ich zu Hause war gleich meine Oma und mein Papa angerufen und hab es ihnen mit Stolz erzählt. Sie sagen zumindest ich hätte mich stolz angehört.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hat dir niemand mit ner Binde oder so ausgeholfen ?

3
@Fiona14684

Die Lehrerin wollte aber ich hab sie nicht angenommen. Es war eh meiner damaligen Meinung nach schon zu spät. Ich wusste nicht dass da noch mehr kommt.

2

Hey,

ich hab meine Tage so ungefähr 9 Monate und ich hab es gemerkt als ich gerade in den Pool mit einer Freundin wollte… ich wusste nicht so richtig wie ich damit umgehen sollte hab dann so gut es ging alles aus meiner Scheide Weg gemacht so das ich kurz in den Pool springen kann da ich es meiner Freundin nicht erzählen wollte weil ich erst 11 war und es mir richtig peinlich war…

ich bin also kurz in den Pool gesprungen hab dann gesagt das mir kalt ist bin dann schnell wieder raus hab mir dann eine kleine Binde von meiner Mutter geholt ( ohne das sie es bemerkt hat) und hab mich dann wieder umgezogen.
meiner Mutter hab ich es dann erst am Abend am nächsten Tag gesagt weil ich einfach nicht wusste wie ich es ihr sagen sollte aber dann bin ich runter gegangen und hab es ihr einfach gesagt. Meine Mutter meinte das sie eh schon so eine Vorahnung hatte da ich mit allem sehr früh dran war.
hoffe ich konnte dir helfen :)

lg Antonia (12)

Was möchtest Du wissen?