8 Antworten

Ehrlich gesagt würde ich nicht beides kombinieren. Das Peeling entfernt tote Hautschüppchen, aber es strapaziert und reizt auch die Haut. Wenn du dann noch eine Maske draufgibst, riskierst du weitere Reizungen. Das ist einfach nicht gut für die Haut.

Mach lieber an einem Tag das Peeling und am nächsten die Maske, wenn es denn unbedingt sein muss.

Am besten ist es allerdings, wenn du ein ganz mildes Peeling mit AHA oder BHA in deine normale Pflegeroutine einbaust, dann brauchst du keine Extra-Peelings, bei denen du deine Haut unnötig reizt, und wenn die Pflege so gut ist, dass Masken überflüssig sind.

Zuerst ein Peeling und danach eine beruhigende Maske. Danach ist deine Haut ganz glatt und weich. Außerdem absorbiert die Haut nach dem Peeling besser die Maske :-)

du kannst beides machen aber an zwei separaten Tagen. Denn sonst wird deine Haut viel zu sehr gereizt und ausgetrocknet.

Oder du machst nur ein Peeling oder nur eine reinigende Maske und gibst danach eine leichte Feuchtigkeitscreme drauf.

Erst Peeling dann Maske❤

Würde erst Peeling dann Maske benutzen

Erst peeling Dan Maske weil dann sind zb haut schuppen weg

Erst mit peeling die alten Hautschüppchen entfernen und dann eine beruhigende Gesichtsmaske.

Hm.... glaube erst Peeling, dann Maske...

Was möchtest Du wissen?