Erpresser E-Mail?

 - (Computer, E-Mail, Trojaner)

8 Antworten

Das komische ist dass meine Mail Adresse tatsächlich als Absender steht.

So was kannst du getrost ignorieren. Das ist eine bekannte Masche von Betrügern, die schon lange im Umlauf ist.

Dass die Nachricht von deiner eigenen E-Mail-Adresse stammt, soll auch nur den Anschein erwecken, als hätte die Person Zugriff auf deinen E-Mail-Account. Das ist aber nicht der Fall.

Das ist lediglich eine Fälschung des Absenders und nennt sich E-Mail-Spoofing: https://www.computerweekly.com/de/definition/E-Mail-Spoofing

Ist typischer Ransom Scam, der so massenhaft verschickt wird, ein Dummer aus 1000 Empfänger zahlt vlt. schon. Der Versender weiß nicht wer du bist, geschweige denn hat er Zugriff auf deine Geräte/Konten.

"Das komische ist dass meine Mail Adresse tatsächlich als Absender steht."

Das kann man sehr einfach spoofen. Wenn der Mailserver des Absenders das mitmacht kann man jede beliebige Mail als Absender angeben.

E-Mail Absender sind Schall und Rauch, jeder, der sich etwas auskennt, kann da eintragen was er will. Über die Header der Mail wirst du herausfinden (letzte Received:-Zeile) können, dass die Mail nicht wirklich von deinem Provider kam.

Regelmäßiges Ändern der Passwörter ist trotzdem zu empfehlen, insbesondere wenn du das gleiche Passwort mal bei einem Dienst wie Facebook o.Ä. benutzt hat, denen die Daten abhanden gekommen sind.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Informatiker

Absender kann man total easy faken. Darum ist das auch im Spam gelandet weil das Mailprogramm das am gefälschten Mailheader erkennt. Natürlich stimmt das was in der Nachricht steht nicht.

Lachen, löschen, weiterleben.

"Darum ist das auch im Spam gelandet"

Nicht unbedingt, der Text an sich ist auch bekannter Spam, gibt einige Spam Filter, die nicht auf Spoofing prüfen (zumal das auch nicht trivial ist), sondern lediglich den Mail Text analysieren.

0

Was möchtest Du wissen?