erkennt man, dass das nicht das originale Pandora ist?

...komplette Frage anzeigen pandora - (Aussehen, Schmuck)

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Ja 83%
Nein 16%

8 Antworten

Ja

ich würde es erkennen, aber ich finde Pandora absolut überteuert. Für ein Mädchen ist es ok fake zu tragen, außerdem hast du hübsche Anhänger ausgesucht.

Ja

 Wenn man den Schmuck von Pandora kennt, sieht mans, ja ;)

Zum Einwand von ASS50: Ich finde es ist fast unmöglich, das gleiche wie jemand anders anzuhaben, wenn es um Pandora Schmuck geht, da ja jeder individuell sein eigenes Armband zusammen stellt. Cocktailchen mag zum Beispiel bunte Muranos, andere viel Silber, usw.

Find ich super, dass man sich beim gestalten so auslassen kann.

Zum Preis: ja, es ist nicht günstig. Aber es wird auch jedes einzelne Teil in Handarbeit hergestelllt (was auch wieder für die Qualität spricht). Dafür finde ich die Preise eigentlich noch in Ordnung. Wir wollen ja nicht, dass irgendwo Menschen auf der Welt ausgebeutet werden, nur damit wir möglichst billigen Schmuck tragen können.

Zur Qualität kann ich nur sagen: top! Und wenn doch mal was sein sollte, repariert es Pandora oft kostenlos. Soweit ich weiß, werden nur 100% Silber und Gold verwendet und nur echte Edelsteine und Diamanten (mit Ausnahme der synthetisch hergestellten Zirkonia). Ich habe auch mal über die Muranogläser von Pandora gelesen, dass sie extrem hart sind, weil sie bei besonders hoher Temperatur gebrannt werden.

Also, ich bin ein großer Fan von Pandora und habe mit dem Original noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Nein

Hier einmal eine etwas andere Meinung:
Ich selbst bin ein älteres Baujahr und bin heute immer wieder erstaunt, warum ein erheblicher Anteil der Frauen, heute so wild darauf sind, Schmuck zu tragen, den 1 Million andere Frauen in Deutschland auch haben. Vor ein paar Tagen sagte mir eine Freundin, Sie sei in Ihren Kegeklclub gewesen und da hätten 4 Frauen genau die gleiche Kette angehabt. Diese Freundin war davon garnicht so angetan!

Hier noch eine kleine Anmerkung:
Wie gesagt ich bin schon älter, bin Schmuckhersteller und beliefere seit mehr als 40 Jahren den Schmuckfachhandel in ganz Deutschland. Früher sagten mir die Fachleute, wenn ich einen gut gehenden Artikel anbot, den kann ich leider nicht mehr kaufen, weil ich diesen Artikel hier im Städchen schon 2-3-mal verkauft habe.

Heute habe ich den Eindruck:
Ein Artikel der nur 2-3-mal im Städchen (siehe oben) verkauft wurde, will keine Frau mehr haben. Mindestens 1000-mal muß das sein, sonst erweckt der Artikel kein Interesse. Eine Marke muß das sein, auch wenn die heutigen Marken mit Qualität und Originalität nichts zu tun haben. Das sind Modemarken (Modeschmuck zu ungerechtfertigten Höchstpreisen), im Ggs. zu den wirklichen Marken, wie Cartier, Rolex, Breitling, Wellendorf, Goldpfeil etc.

Bitte entschuldigt meine Meinung. Ich wollte diese Gedanken aber trotzdem einmal los werden

Freundlichst

ASS50.

 

 

 

Nein

Ist das für Dich wichtig? Manche anderen Teile - nicht von Pandora - sind sogar schöner, und mitunter auch besser verarbeitet!

 

Da Pandora nur eine von dem Hersteller in Dänemark ein genialer Schachzug ist um Umsatz und Geld zu machen, stufe ich dieses nicht als Schmuck ein.

Wiege einmal so eine hohle Kugel und man wird sehen, es ist für nicht einmal 1,00 Euro Silber daruin, nur die Leute (Allgemeinheit) muss es ja haben, weil die meisten nichts individuelles mehr wollen. Nur noch vorgefertigten Ramsch.

Ja

Original ist Trollbeads, Pandora ist auch nachgemacht

Die Büchse der Pandora sollte man nicht öffnen, kommt nur Unsinn bei raus. Sieht man ja hier.

Was möchtest Du wissen?